5fb4eccb

6.2.3. Die Prüfung der Batterie

Die Prüfung des Niveaus elektrolita

Der Durchführung der Arbeit kann sich distillirowannaja das Wasser benötigen.

Die Serienbatterien einmal überflutet elektrolita haben, bei den gewöhnlichen Bedingungen, auf die ganze Laufzeit der Batterie. Nichtsdestoweniger, bei den hohen äusserlichen Temperaturen und nach dem Laden der Batterie, sowie bei der Durchführung der technischen Wartung muss man das Niveau elektrolita prüfen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Batterie befindet sich in der motorischen Abteilung. Öffnen Sie den Mantel der Batterie, die Klemmen geöffnet, und drücken Sie auf den Mantel nach unten.
2. Prüfen Sie außen das Niveau elektrolita durch den durchsichtigen Körper der Batterie. Wenn es in einer der Sektionen das Niveau elektrolita die Markierung MIN ist niedriger, ziehen Sie den Pfropfen heraus.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn das Niveau elektrolita zu bestimmen es ist unmöglich, ziehen Sie den Pfropfen und sagljanite in die Batterie heraus. Benutzen Sie dabei das offene Feuer nicht. Es gibt die Gefahr der Explosion!


3. Die mittleren Pfropfen sind vom Block der Schutzvorrichtungen geschlossen. Um den Block abzunehmen, pressen Sie der Leiste zusammen und klappen Sie den Deckel auf.
4. Schalten Sie das negative Kabel (–) der Batterie bei der ausgeschalteten Zündung aus.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Infolge seiner werden die Informationen aus den elektronischen Blöcken des Gedächtnisses, wie, zum Beispiel, der Kode des Radioapparats gewaschen. Ohne Kode kann der Radioapparat nur vom Hersteller oder in den Bedingungen HUNDERT AUDI aufgenommen sein. Deshalb machen Sie sich mit den Bemerkungen im Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage der Batterie bekannt.


5. Infolge seiner werden die Informationen aus den elektronischen Blöcken des Gedächtnisses, wie, zum Beispiel, der Kode des Radioapparats gewaschen. Ohne Kode kann der Radioapparat nur vom Hersteller oder in den Bedingungen HUNDERT AUDI aufgenommen sein. Deshalb machen Sie sich mit den Bemerkungen im Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage der Batterie bekannt.
6. Füllen Sie distillirowannoj zu Wasser jede Sektion abgesondert bis zur Notiz den Schwung aus.
7. Einschrauben Sie und ziehen Sie den Pfropfen fest.
8. Stellen Sie auf die Stelle den Hauptblock der Schutzvorrichtungen ein und festigen Sie von seiner Mutter–2.
9. Zum Schluss laden Sie die Batterie, wenden sich zum Unterabschnitt die Prüfung des Zustandes der Batterie, den Abgang ihrer und das Laden dabei.
10. Bei der Verdächtigung auf den Defekt der Batterie messen Sie die Anstrengung der Ruhe, wenden sich zum untengenannten Unterabschnitt dabei.
11. Verbinden Sie das negative Kabel (–) an die Batterie.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Aktivieren Sie die Technik der Sicherheit der elektrischen Scheibenheber, führen Sie den Kode des Radioapparates mit eingebautem Tonbandgerät ein, stellen Sie die Stunden fest, wenden sich zur Abteilung die Automatische Transmission und die Modelle mit dem vollen Antrieb dabei.


12. Festigen Sie von den Klemmen den Mantel der Batterie.

Die Prüfung der Befestigung der Klemmen der Batterie und der Halterung


DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn die Batterie schlecht gefestigt ist oder sind die Klemmen nicht gefestigt, so kann Untersuchung der vorzeitige Ausfall der Batterie wegen der Vibration, die Entzündung der Kabel oder des Defektes in der Arbeit der elektrischen Ausrüstung werden. Da bei nicht der verbundenen Batterie die Daten der elektronischen Blöcke des Gedächtnisses, zum Beispiel, des Radioapparats gewaschen werden, machen Sie sich mit dem Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage der Batterie und dem Unterabschnitt die Einführung des Kodes des Radioapparats bekannt.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Versetzen Sie die Klemmen der Batterie zu verschiedenen Seiten und prüfen Sie die Zuverlässigkeit ihrer Befestigung, ziehen Sie falls notwendig fest.
2. Wenn die Batterie schlecht gefestigt ist, ziehen Sie den Bolzen der Befestigung vom Moment 20 N m fest

Die Prüfung der Anstrengung der Ruhe

Der Zustand der Batterie wird von der Messung der Anstrengung vom Voltmeter geprüft, das zwischen den Polen der Batterie aufgenommen wird.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Batterie aus, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage der Batterie dabei.
2. Für 2 Stunden soll vor der Prüfung die Batterie abgeschaltet sein.
3. Verbinden Sie das Voltmeter an die Klemmen der Batterie und messen Sie die Anstrengung.
4. Die Einschätzung der Größe der Anstrengung:

12.5 In oder mehr – die Batterie im guten Zustand
12.4 In man oder weniger – die Batterie in schlechtem Zustand, ihrer auf die Neue laden oder ersetzen muss.
5. Verbinden Sie das negative Kabel (–).
DIE AUFMERKSAMKEIT

Aktivieren Sie die Technik der elektrischen Scheibenheber, sowie stellen Sie die Stunden fest und führen Sie den Kode des Radioapparats ein, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage der Batterie und podrasdeluwwod die Coda des Radioapparats dabei.


Die Prüfung der Batterie unter der Belastung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Verbinden Sie an die Klemmen der Batterie das Voltmeter.
2. Starten Sie den Motor und prüfen Sie die Anstrengung.
3. Zur Zeit des Starts des Motors bei der vollständig geladenen Batterie soll die Anstrengung niedriger 10 In (bei der Temperatur elektrolita daneben +20°С) nicht fallen.
4. Wenn die Anstrengung auch die Dichte elektrolita in verschiedenen Sektionen heftig fällt ist verschieden, ist die Batterie auch ihrer beschädigt muss man ersetzen.

Die Prüfung der Dichte elektrolita

Die Dichte elektrolita in der Kombination mit der Anstrengung gibt die genaue Vorstellung über den Zustand der Ladung der Batterie. Für die Prüfung der Dichte elektrolita dient densimetr. Bei der Prüfung der Batterie soll die Temperatur elektrolita nicht weniger +10°С sein.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Werden die Zündung abstellen.
2. Ziehen Sie aus der Batterie alle Pfropfen heraus. Wenn es das Dach gibt, nehmen Sie sie zuerst vom Schraubenzieher ab.
3. Stellen Sie densimetr in eine der Sektionen der Batterie ein und nehmen Sie die Anzahl elektrolita, ausreichend für das Auftauchen des Schwimmers zusammen. Je grösser taucht der Anteil (die Dichte) elektrolita, desto der Schwimmer grösser auf. Nach der Skala kann man die Dichte elektrolita in den Einheiten des Anteiles (g/ml) oder in den Grad Bome (+ °we) halten.
4. Die Dichte elektrolita soll nicht weniger 1.24 g/ml sein – wenden sich zu den Spezifikationen. Wenn man die Dichte niedrig, die Batterie laden muss.
5. Prüfen Sie der Reihe nach jede Sektion. Alle Sektionen sollen die identische Dichte (der meiste Unterschied 0.04 g/ml) haben. Wenn es der Unterschied mehr ist, ist die Batterie fehlerhaft.

Das Laden der Batterie


DIE AUFMERKSAMKEIT

Vor der Batterieladung machen Sie sich mit den Bemerkungen nach den Sicherheitsmaßnahmen bekannt, die im Unterabschnitt die Abnahmen und die Anlagen der Batterie gebracht sind.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Batterie beim arbeitenden Motor nicht ab.
2. Niemals schließen Sie die Batterie nakorotko, d.h. verbinden Sie positiv (+) und negativ poljussy nicht (–). Dabei wird die Batterie aufgewärmt und kann platzen.
3. Benutzen Sie unweit der Batterie die offene Flamme nicht. elektrolit ist giftig. Lassen Sie sein Treffen ins Gesicht, auf die Haut und auf die Kleidung nicht zu. Andernfalls waschen Sie elektrolit zu Wasser reichlich aus.
4. Bei der Batterie mit zentral gasootwodom, bei der Ladung, den Pfropfen (kreuzförmig schliz) ziehen Sie nicht heraus.
5. Vor dem Laden der erfrierenden Batterie geben Sie ihr ottajat. Die geladene Batterie erfriert bei der Temperatur daneben 65°С, die halbgeladene Batterie bei der Temperatur daneben 30°С und entladen bei der Temperatur daneben 12°С. Nach dem Tauen die Batterie prüfen Sie auf das Vorhandensein der Risse. Falls notwendig ersetzen Sie.
6. Bei der Ladung der Batterie vom normalen Ladegerät oder der Einrichtung mit dem beschleunigten Laden nehmen Sie die Batterie ab. Wie mindestens, negativ (–) und das positive Kabel (+) ausschalten Sie.

Bei der Anwendung des portativen Ladegeräts (der kleinen Kraft des Stromes) kann das Laden ohne Abnahme der Batterie erfüllt werden. Das Anlagerungskabel zum Bordnetz, dabei auszuschalten wird nicht gefordert. Es ist, natürlich notwendig, die Daten des Herstellers der Batterie zu berücksichtigen.

Das Laden

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Batterie ab.
2. Prüfen Sie das Niveau elektrolita. Falls notwendig wenden sich dolejte distillirowannuju das Wasser, zur entsprechenden Abteilung dabei.
3. Die Ladung der Batterie erzeugen Sie nur im gut lüfteten Raum oder in der offenen Luft. Bei der Ladung der Batterie ohne ihre Abnahme vom Auto öffnen Sie die Motorhaube.
4. Prüfen Sie, ob ob pereschat gasootwodnyj der Schlauch gasootwodnyj der Stutzen verunreinigt ist.
5. Wenn man auf der Einrichtung für die schnelle Ladung die Kraft des Stromes regulieren kann, stellen Sie den Strom der Ladung, gleich 10 % die Kapazitäten der Batterie fest, d.h. stellen Sie bei der Kapazität 50 Atsch den Strom neben 5 A.Wremeja der Ladung fest kann man равным10 die Stunde übernehmen.
6. Bei der ausgeschalteten Einrichtung für die Ladung verbinden Sie das positive Kabel (+) die Geräte an den positiven Pol (+) die Batterien. Das negative Kabel (–) die Geräte verbinden Sie mit dem negativen Pol der Batterie (–).
7. Stellen Sie den Netzstecker der Einrichtung für die Ladung in die Steckdose ein. Wenn es notwendig ist, werden die Einrichtung aufnehmen.
8. Wenn die Batterie vom Gleichstrom geladen wird, prüfen Sie die Temperatur der Batterie, auf sie die Handfläche gelegt. Die Temperatur elektrolita in die Ladezeit soll +55°С nicht übertreten. Andernfalls unterbrechen Sie den Prozess des Ladens oder verringern Sie sarjadnyj den Strom.
9. Nach dem Abschluss der Ladung schalten Sie die Einrichtung (wenn möglich) aus und schalten Sie den Netzstecker des Ladegeräts aus.
10. Schalten Sie das Kabel des Ladegeräts von der Batterie aus.
11. Prüfen Sie die Ladung der Batterie, wenden sich zum Unterabschnitt die Prüfung des Zustandes der Batterie, den Abgang ihrer und das Laden dabei.
12. Stellen Sie die Batterie auf die Stelle fest, wenden sich zur entsprechenden Abteilung dabei.

Die Bemerkungen für die Batterie mit den Pfropfen

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Ladung ziehen Sie aus der Batterie des Pfropfens heraus oder vom engen Schraubenzieher nehmen Sie den Deckel ab und ein wenig schließen Sie ihr die Öffnungen. Wird rasbrysgiwanije elektrolita infolge der Bildung der Gase so ausgeschlossen sein.
2. Die Ladung erzeugen Sie, bis aus allen Sektionen reichlich das Gas gehen wird, und die Anstrengung und die Dichte werden sich elektrolita während drei nacheinander im Laufe von drei Stunden folgenden Abmessungen, nicht ändern.
3. Nach dem Abschluss der Ladung der Batterie gestatten Sie ihr, den Gasen im Laufe von 20 Minuten hinauszugehen Dann schließen Sie die Pfropfen.

Das Laden stark entladen und sulfatirowannoj der Batterie

Die Batterie, eine lange Zeit nicht verwendet (wird, bei der langen Haltestelle des Autos), und sulfatirujetsja mit der Zeit, zum Beispiel, entladen. Wenn die Anstrengung des Leerlaufs der Batterie niedriger 11.6 In liegt, so wird die Batterie stark entladen angenommen. Prüfen Sie die Anstrengung der Ruhe. Bei der stark entladenen Batterie elektrolit besteht fast aus einem Wasser.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Bei der negativen Temperatur kann solche Batterie, und den Körper der Batterie erfrieren, zu platzen.
Die stark entladene Batterie sulfatirujetsja, d.h. auf der Oberfläche der Elektroden bilden sich die grossen schwachlöslichen Kristalle schwefelhaltig swinza. elektrolit verliert die Durchsichtigkeit dabei und erwirbt die schwache weiße Färbung.
Wenn die stark entladene Batterie unmittelbar nach der Kategorie geladen wird, geschieht sulfatazija wieder. Andernfalls setzen die Platten der Batterie fort, und die Möglichkeit der Ladung der Batterie auf eine lange Zeit zu verhärten es bleibt beschränkt übrig.
Stark entladen und sulfitirowannaja soll die Batterie vom herabgesetzten Strom neben 5 % geladen werden, d.h. bei der, zum Beispiel, Kapazität der Batterie 60 Atsch soll die Kraft sarjadnogo des Stromes 3 A bilden
Die Ladespannung soll nicht mehr 14.4 W bilden
Keinesfalls darf man die stark entladene Batterie von der Einrichtung für die schnelle Ladung laden.



Das schnelle Laden/Hilfe beim Start

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Von der Einrichtung für die schnelle Ladung laden Sie die Batterie ausschließlich für die Versorgung des Starts des Autos. Dabei bildet die Kraft sarjadnogo des Stromes 20 % und mehr von der Kapazität der Batterie. Dabei wird die Batterie beschädigt, da der großen Ströme affiziert wird. Langwierig ist nötig es die Zeit nicht die verwendete und stark entladene Batterie von der Einrichtung für die schnelle Ladung nicht zu laden, da es zu sulfatazii bringt.
Die Aufbewahrung der Batterie
2. Wenn das Auto mehr zwei Monate nicht verwendet wurde, die Batterie muss man abnehmen und laden. Die optimale Temperatur der Aufbewahrung der Batterie bildet von 0 bis zu +27°С. Bei diesen Temperaturen die Selbstkategorie der Batterie der Minimale. Die Batterie laden es muss nicht seltener eines Males in zwei Monate, anders fällt sie aus.

Die Batterie nicht bewirtschaftet, die eine lange Zeit (zum Beispiel, nicht verwendet wurde, wurde wird das Auto), entladen und, außerdem kann sulfatirowatsja. Wenn solche Batterie von der Einrichtung für die schnelle Ladung geladen wird, nimmt sie sarjadnogo den Strom nicht wahr oder wird es infolge sulfatazii "vollständig geladen viel zu schnell sein. In Wirklichkeit ist die Batterie beschädigt.

Bevor die Batterie wie beschädigt zu bestimmen, muss man das Folgende prüfen:
3. Die Dichte elektrolita. Wenn der Unterschied zwischen den Dichten in den abgesonderten Sektionen 0.04 g/ml nicht übertritt, so muss man die Batterie vom normalen Ladegerät laden.
4. Nach der Ladung prüfen Sie die Batterie unter der Belastung. Wenn es als die Charakteristik der Batterie gebracht in den Spezifikationen niedriger ist, ist die Batterie beschädigt.
5. Wenn sich die Dichte elektrolita in einer oder in zwei benachbarten Sektionen (zum Beispiel, in fünf Sektionen 1.16 g/ml merklich unterscheidet, und hat in sechster 1.08 g/ml) die Batterie den Kurzschluss und muss man sie ersetzen.