5fb4eccb

5.2.2. Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung der Brennstoffverteilungsmagistrale und inschektorow

Die Brennstoffverteilungsmagistrale mit inschektorami

1 - die Sperrklammer
Sie folgen auf die richtige Lage auf inschektore und der Magistrale.
2 - das Netz
3 - der Regler des Drucks des Brennstoffes
4 - uplotnitelnoje der Ring
Bei der Beschädigung ersetzen Sie
5 - inschektor
6 - die Brennstoffverteilungsmagistrale
7 - der Beitritt der Rückgabe des Brennstoffes
8 - der Beitritt der Abgabe des Brennstoffes

DIE ABNAHME

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie den Vakuumschlauch und rasstykujte den Stecker des Ventiles der Umschaltung bei der Einlassrohrleitung aus. Nehmen Sie die Stecker der Zündkerzen ab.
2. Wenden Sie die Schrauben mit inner schestigrannikom (ab sind von den Zeigern angegeben) und lehnen Sie das Oberteil der Einlassrohrleitung ab.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Auf der Illustration ist der Motor die 1.8 l vorgeführt.


3. Schalten Sie den Vakuumschlauch vom Regler des Drucks des Brennstoffes aus.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Das Brennstoffsystem befindet sich unter dem Druck! Beim Öffnen des Systems kann der Brennstoff ausgerissen werden, sammeln Sie von seinem Lappen. Benutzen Sie dabei die Schutzbrillen. Sie rauchen nicht, benutzen Sie das offene Feuer, die Gefahr des Entstehens des Brandes nicht! Sie halten bereit den Feuerlöscher.


4. Schalten Sie von der Brennstoffverteilungsmagistrale die Druckrohrleitung aus, sammeln Sie den folgenden Brennstoff vom Lappen dabei.
5. Rasstykujte der Stecker zu inschektoram.
6. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Brennstoffverteilungsmagistrale heraus und nehmen Sie aus dem Abschlußkollektor im Satz inschektory mit der Brennstoffverteilungsmagistrale heraus.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Auf der Illustration ist der Motor die 150 pS vorgeführt


7. Nehmen Sie die Klemmen der Vereinigung inschektorow und der Brennstoffverteilungsmagistrale ab. Nehmen Sie inschektory aus der Brennstoffverteilungsmagistrale heraus. Inschektory sind nur eingestellt, aber sind nicht gefestigt.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Tauschen Sie von den Stellen inschektory nicht, stellen Sie sie in die vorige Stelle fest.


DIE ANLAGE

DIE AUFMERKSAMKEIT

Bei der Anlage inschektorow auf die Stelle folgen Sie darauf, uplotnitelnyje die Ringe und inschektory im Kopf der Zylinder nicht zu beschädigen. Die uplotnitelnyje Ringe ersetzen Sie durch die Neuen unbedingt. Dabei ist nötig es die Vorderplastbüchse mit inschektorow nicht abzunehmen.


8. Ein wenig schmieren Sie uplotnitelnyje die Ringe vor der Anlage auf die Stelle vom reinen motorischen Öl ein.
9. Stellen Sie inschektory senkrecht bis zum Anschlag in die Brennstoffverteilungsmagistrale ein und festigen Sie von den Klammern.
10. Vorsichtig stellen Sie die Magistrale mit inschektorami in die Einlassrohrleitung ein und drücken Sie bis zum Anschlag ein.
11. Stellen Sie die Bolzen der Befestigung fest, drücken Sie von den Händen die Brennstoffverteilungsmagistrale in der Richtung der Einlassrohrleitung ein wenig ein und ziehen Sie die Bolzen vom Moment 10 N m fest
12. Sostykujte schtekernyje die Vereinigungen inschektorow.
13. Festigen Sie die reichende Rohrleitung bei der Brennstoffverteilungsmagistrale.
14. Verbinden Sie die Vakuumrohrleitung beim Regler des Drucks.
15. Festigen Sie das Oberteil der Einlassrohrleitung mit der neuen Verlegung.
16. Verbinden Sie den Vakuumschlauch und den Anlagerungsstecker des Ventiles der Umschaltung bei der Einlassrohrleitung.
17. Sostykujte schtekernyje die Vereinigungen der Zündkerzen.
Die Prüfung inschektorow

Brennstoff- inschektory sind elektromagnetische Ventile, die geöffnete und von der Einrichtung der Verwaltung den Motor geschlossen werden, das die Zeit des Aufmachens und die Dauer der Einspritzung des Brennstoffes, je nach den Wendungen der Kurbelwelle des Motors, der Lage drosselnoj saslonki, die Größe der handelnden Masse der Luft, die Temperatur der in den Motor handelnden Luft, der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit und des Vorhandenseins des Sauerstoffs in die Auspuffgase aufgrund der Informationen, bekommen von den Sensoren bestimmt, die auf dem Motor und um ihn bestimmt sind. Inschektory verteilen den Brennstoff vom kegelförmigen Strahl. Nach dem Zerstäuben des Brennstoffes wird das Ventil inschektora negermetitschno geschlossen, es sind die Probleme beim Start des heissen Motors möglich. Bei fehlerhaft inschektorach kann der Motor fortsetzen, und nach der Ausschaltung der Zündung, im Regime der Glühzündung zu arbeiten.
18. Vor der Prüfung inschektorow prüfen Sie den Zustand und die Arbeitsfähigkeit der Schutzvorrichtung des Steuersystemes der Motor, des Sensors der Wendungen der Kurbelwelle und das Relais der Brennstoffpumpe.
Die Prüfung der Abgabe der Anstrengung zu inschektoram
19. Schalten Sie den elektrischen Stecker von inschektora des ersten Zylinders aus.
20. Schalten Sie zu den Kontakten des Steckers die Kontrollleuchtdiode an. Bei proworatschiwanii der Kurbelwelle des Motors vom Starter soll die Leuchtdiode blinzeln.
21. Auf die gleiche Weise prüfen Sie die Abgabe der Anstrengung zu übrig brennstoff- inschektoram.
Die Leuchtdiode blinzelt auf einem der Zylinder
22. Schalten Sie die Kontrollleuchtdiode zum Kontakt № 1 elektrischen Steckers für die Abgabe der Anstrengung zu inschektoru und der Masse des Autos an. Verbinden Sie den Kontakt № 2 elektrische Stecker mit der Masse des Autos.
23. Drehen Sie die Kurbelwelle des Motors vom Starter um. Dabei soll die Leuchtdiode blinzeln. Andernfalls prüfen Sie die ganze elektrische Kette einer Ernährung inschektorow.
Die Leuchtdiode blinzelt nur auf einem oder auf einigen Zylinder nicht
24. Prüfen Sie den Zustand der elektrischen Kette einer Ernährung inschektorow, bestimmen Sie und entfernen Sie die Reißstelle der elektrischen Kette oder ihres Schlusses auf die Masse. Auch prüfen Sie die Arbeit der Steuereinheit vom Motor.
Die Prüfung des Widerstands
25. Konsequent schalten Sie die elektrischen Stecker von inschektorow aus und, den Widerstandsmesser verwendend, prüfen Sie den Widerstand inschektorow, das sich in den Grenzen von 12 bis zu 17 Ohm befinden soll.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Auf dem Motor, der bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmt ist, der Widerstand inschektorow nimmt auf 4 – 6 Ohm zu.


26. Wenn sich der Widerstand inschektora davon unterscheidet, ersetzen Sie es.
Die Prüfung des Strahles des Zerstäubens und der Dichtheit des Ventiles inschektora
27. Schalten Sie den elektrischen Vierkontaktstecker vom Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit aus.
28. Schließen Sie die Kontakte die 1 und 3 Sensoren vom Widerstand das 15 Ohm.
29. Nehmen Sie die Brennstoffmagistrale zusammen mit inschektorami ab, von ihr die Brennstoffschläuche nicht ausschaltend.
30. Stellen Sie inschektory in die Messbehälter, zum Beispiel, VAG 1602 ein.
31. Bitten Sie den Helfer, den Starter auf etwas Sekunden aufzunehmen. Bei der Arbeit des Starters inschektory sollen den Brennstoff verteilen. Prüfen Sie den Strahl des Zerstäubens des Brennstoffes, der die kegelförmige Form haben soll und, identisch bei allen inschektorow zu sein.
32. Werden die Zündung abstellen und prüfen Sie die Dichtheit inschektorow. Im Laufe von 1 Minute soll aus inschektorow wytetsch nicht mehr als zwei Tropfen des Brennstoffes.
33. Stellen Sie die Brennstoffmagistrale zusammen mit inschektorami auf den Motor fest. Vor der Anlage prüfen Sie den Zustand und schmieren Sie uplotnitelnyje die Ringe inschektorow ein.
34. Schalten Sie den elektrischen Stecker zum Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit an.
35. Schalten Sie den elektrischen Mehrkontaktstecker zur Steuereinheit von der Zündspule an.
36. Stellen Sie den oberen Mantel des Motors fest.
Die Prüfung des Reglers des Drucks
37. Für die genaue Messung des Drucks des Brennstoffes wird das spezielle Manometer VAG1318 mit den zusätzlichen Details verwendet, der zulässt, die Kontrollgrößen zu messen. Der Druck bildet 2.5 Bar im Leerlauf. Bei der Abnahme des Vakuumschlauches an der Stelle, die vom Zeiger vorgeführt ist, der Druck wächst bis zu 3.0 Bar., Nachdem der Motor stehenbleiben wird, soll der Druck nicht weniger als 2.3 Bar sein. Zugleich soll der Druck durch 10 Minen bis zu 2.0 Bar fallen.
Die Prüfung des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit
38. Der Sensor erfüllt die doppelte Aufgabe. Erstens teilt er die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit im Motor mit und, zweitens verbindet er sich mit dem fernbetätigen Thermometer auf dem Paneel der Geräte. Der Sensor 2 befindet sich auf der hinteren Seite des Kopfes der Zylinder. Wenn die Klimaanlage bestimmt ist, so befindet sich der zweite Sensor der Temperatur–1 in der unmittelbaren Nähe. Für die Prüfung machen Sie das Folgende:
39. Nehmen Sie den Stecker des Sensors ab.
40. Schalten Sie den Widerstandsmesser zu zwei Kontakten des Steckers 1 und 3 an. Auf dem kalten Motor und bei der Zimmertemperatur der Aussage des Widerstandsmessers sollen zwischen 1.5 und 3.0 Klumpen sein. Wenn es nicht so den neuen Sensor feststellen Sie.
Die Prüfung des Sensors der Temperatur der aufgesogenen Luft
Der Sensor ist nur auf den Motoren mit dem Turbokompressor bestimmt. Der Sensor ist neben der Steuereinheit drosselnoj saslonkoj bestimmt.
41. Nehmen Sie den Stecker des Sensors ab.
42. Schalten Sie den Widerstandsmesser zu den Kontakten des Sensors an. Auf dem kalten Motor und bei der Zimmertemperatur soll der Widerstand 1.6 – 2.8 Klumpen bilden. Andernfalls ersetzen Sie den Sensor.
Die Prüfung des Messgeräts der Masse der aufgesogenen Luft
Wenn es keine ausreichende Erfahrung in den elektrischen Messungen gibt, können nur die Abgabe der Anstrengung zum Messgerät und die Vereinigung mit der Steuereinheit geprüft sein. Die Messgeräte der Masse der Luft auf dem Motor mit dem Turbokompressor und ohne ihn – werden unterschieden. Auf dem Motor ohne Turbokompressor ist er in den Körper des Luftfilters eingebaut. Für die Prüfung ist LED- probnik notwendig.
43. Schalten Sie den Stecker vom Messgerät der Masse der Luft aus.

44. Schalten Sie schtschupy LED- probnika zwischen dem Kontakt die 3 Stecker und "der Masse an".
45. Der Assistent soll den Starter (aufnehmen den Motor zu führen). Wenn die Leuchtdiode aufflammt, so wird die Anstrengung auf das Messgerät gereicht.
46. Um die Vereinigungen der Steuereinheit zu prüfen, werden die Zündung abstellen und nehmen Sie den Stecker vom Block ab. Jetzt muss man den Durchgang des Stromes prüfen.
47. Auf dem Stecker des Motors ohne Turbokompressor, schalten Sie den Widerstandsmesser zwischen der Schlussfolgerung 1 auf dem Stecker der Steuereinheit und dem Kontakt die 2 Stecker des Messgeräts der Masse der Luft an. Außerdem messen Sie den Widerstand zwischen dem Kontakt 9 und dem Kontakt 2. Für beide Fälle soll die Leitungsfähigkeit (0 Ohm) sein.