5fb4eccb

5.1.3. Die Regulierung des Antriebes des Gases

Der Antrieb des Gases. Die Motoren 1.6, 1.8 l, außer APY

1 Antrieb des Gases
2 stopor
3 Pedal des Gases
4 fernbetätige Buchse
5 Buchse der Stütze
6 Scheibe
7 hartnäckige Schraube
8 Mutter, 20 N m

Der Benzinmotor, außer dem Motor APY

DIE AUFMERKSAMKEIT

Die Autos mit dem Dieselmotor und das Modell AUDI S3 (den Motor APY) haben den Antrieb des Gases nicht. Die Lage des Bremspedals wird dem Steuersystem der Sensor, der auf den Pedalen gelegen ist übergeben.
Der Antrieb des Gases ist gegen den Bruch sehr empfindlich. Deshalb bei der Anlage muss man die besondere Vorsicht beachten. Der unbedeutende Abbruch kann zum Ausgang des Antriebes außer Betrieb im Laufe der Bewegung des Autos bringen. Die Antriebe, die die Beschädigungen haben, festzustellen es ist nötig nicht.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drücken Sie vollständig auf das Pedal des Gases und drücken Sie sie in dieser Lage zu oder bitten Sie, es den Assistenten zu machen.
2. Prüfen Sie, ob der Hebel drosselnoj saslonki zur Stütze des vollen Gases angrenzt. Falls notwendig regulieren Sie den Antrieb des Gases.

DIE REGULIERUNG

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Riegel (der Zeiger auf der Illustration) heraus.
2. Nehmen Sie den Antrieb bei der Stütze heraus so, dass der Hebel drosselnoj saslonki zur Stütze des vollen Gases angrenzte. In dieser Lage stellen Sie den Riegel ein.
3. Zusätzlich für das Auto mit AT: entlassen Sie das Pedal des Gases und wieder versetzen Sie in die Richtung des vollen Gases langsam. In einiger Entfernung bis zum Anschlag des vollen Gases soll der Schalter kik-daun deutlich ansprechen.