5fb4eccb

4.1.2. Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit

Die kühlende Flüssigkeit soll nur nach der Reparatur des Systems der Abkühlung ersetzt werden, wenn die Flüssigkeit zusammengezogen wurde. Der Ersatz der Flüssigkeit wird im Laufe der Bedienung nicht vorgesehen. Wenn bei der Reparatur der Kopf der Zylinder, uplotnitelnaja die Verlegung, den Heizkörper, den Wärmeübertrager oder den Motor ersetzt wurden, muss man unbedingt die kühlende Flüssigkeit ersetzen. Es muss man erfüllen, da im Prozess die Nebenverdienste auf den Elementen des Motors aus den leichten Legierungen der Schutzzusatz angehalten werden und, bildet sich so es ist korrosions-Schutzschicht. Wenn die Flüssigkeit früher verwendet wurde, so lässt ihr Bestand nicht zu auf den neuen Elementen des Motors die notwendige Schutzschicht zu schaffen.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Die kühlende Flüssigkeit ist auch ihrer ein wenig giftig man darf nicht an den Stellen ausgießen, die nicht für ihre Verwertung vorbestimmt sind. Über die Stellen der Verwertung der Flüssigkeit sollen die lokalen Machtorgane informieren.



DIE ENTFERNUNG
DIE AUFMERKSAMKEIT

Beim Aufstieg und der Anlage des Autos auf die Ständer entsteht die Gefahr! Deshalb machen Sie sich vorläufig mit dem Unterabschnitt Poddomkratschiwanije des Autos bekannt.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Heben Sie und stellen Sie das Auto auf die Ständer fest.
2. Nehmen Sie den unteren Deckel der motorischen Abteilung ab, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage des unteren Deckels der motorischen Abteilung dabei.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Vor otrywanijem des erweiternden Behälters auf dem heissen Motor legen Sie auf ihn den dicken Lappen, um die Brandwunde von der heissen Flüssigkeit und die Fähre auszuschließen. Den Pfropfen des Behälters reißen Sie nur bei der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit niedriger +90°С ab.


3. Öffnen Sie den Pfropfen des erweiternden Behälters.
4. Ersetzen Sie unter den Heizkörper die reine Kapazität.
5. Öffnen Sie den Ausflußpfropfen (der Zeiger auf der Illustration) mit der Wendung nach links. Es ist auf den Ausflußstutzen empfehlenswert, den Schlauch anzuziehen. Sammeln Sie die zusammengezogene Flüssigkeit.
6. Die Diesel- und einige Benzinmotoren: Zusätzlich nehmen Sie den Schlauch der kühlenden Flüssigkeit unten beim Heizkörper/kühlenden des Öls Flüssigkeit (dem fetten Heizkörper) ab. Dazu öffnen Sie das Kummet mit Hilfe des Instruments HAZET 798-5 und schieben Sie es vollständig rückwärts. Der fette Heizkörper befindet sich beim Flansch des fetten Filters. Vollständig ziehen Sie das Öl zusammen.
DIE AUFTANKUNG
7. Machen Sie die Mischung aus 50 % des Wassers und 50 % das Mittel für den Schutz vor dem Erfrieren und der Korrosion, wenden sich zum Unterabschnitt das Frostschutzmittel - den Mittel des Schutzes gegen das Erfrieren dabei.
8. Ziehen Sie auf den fetten Heizkörper den Schlauch der kühlenden Flüssigkeit an und festigen Sie von seinem Kummet.
9. Ziehen Sie den Ausflußpfropfen auf dem Heizkörper fest.
10. Stellen Sie den unteren Deckel der motorischen Abteilung fest, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage des unteren Deckels der motorischen Abteilung dabei.
11. Senken Sie das Auto auf die Räder.
12. Langsam füllen Sie das System bis zur Notiz MAX auf dem erweiternden Behälter aus.
13. Starten Sie den Motor und gestatten Sie ihm, auf den erhöhten Wendungen in 1500 U/min im Laufe von daneben 2 Minuten Dabei zu arbeiten füllen Sie den erweiternden Behälter mit der Flüssigkeit bis zu pereliwnogo die Öffnungen aus.
14. Schließen Sie den erweiternden Behälter.
15. Starten Sie den Motor so, dass sich der Elektrolüfter eingereiht hat.
16. Halten Sie den Motor an und gestatten Sie ihm, gekühlt zu werden.
17. Prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit und falls notwendig dolejte. Bei dem warmen Motor soll das Niveau der Flüssigkeit bis zur Notiz MAX gehen, beim Kalten soll zwischen den Notizen MAX und MIN liegen.