5fb4eccb

3.8.2. Die Kontur der Zirkulation des Öls

Das Schema der Zirkulation des motorischen Öls

1 – der fette Kanal des Kopfes der Zylinder
2 – der fette Hauptkanal
3 – der Strahl des Öls für die Abkühlung des Kolbens
4 – der fette Filter des Hauptstroms
5 – der fette Heizkörper

Die Motoren sind mit dem System des Schmierens unter dem Druck versorgt. Die fette Pumpe saugt durch das Netz das motorische Öl aus der Schale kartera auf und reicht es unter dem Druck durch den fetten Filter. Seitens des Drückens der fetten Pumpe befindet sich redukzionnyj das Ventil. Beim überschüssigen Druck des Öls öffnet sich das Ventil, und der Teil des Öls kehrt zurück in die Schale kartera zurück.

Durch den zentralen Teil der Patrone des Filters handelt das abgefilterte Öl in den fetten Hauptkanal. Dort befindet sich den Sensor des Registers des Drucks des Öls, der durch die Kontrolllampe im Block des Paneels der Geräte dem Fahrer auf die unzulässige Senkung des Drucks des Öls bezeichnet. Bei der Verunreinigung des fetten Filters perepusknoj richtet das Ventil das Öl ohne seine Filtrierung unmittelbar in den fetten Hauptkanal.

Vom fetten Hauptkanal otwetwljajutsja die Kanäle des Schmierens der Lager der Kurbelwelle. Durch die geneigten Kanäle in kurbel- der Welle handelt das Öl zu schatunnym den Lagern. Die Abkühlung des Bodens des Kolbens verwirklicht sich durch die Düsen, die das Öl unten in den Kolben reichen.

Gleichzeitig handelt das motorische Öl durch die senkrechten Rohrleitungen in den Kopf der Zylinder, mit dem Öl die Lager der Kurvenwelle und die Kompensator der Klappenspielraüme versorgend.

Je nach der Erfüllung wird das Öl mittels des Heizkörpers gekühlt, der gelegenen auf dem Flansch des fetten Filters und ins System der Abkühlung des Motors aufgenommen ist.

Der Aufwand des Öls

Unter den Kosten des Öls wird die Anzahl des Öls verstanden, die im Laufe der Verbrennung konsumiert wird. Keinesfalls ist nötig es darunter den Aufwand des Öls, die mit seinen Ausfließen infolge negermetitschnosti durch die Schale kartera verbunden sind, den Deckel des Kopfes der Zylinder usw. zu verstehen

Die normalen Kosten des Öls bilden sich bei der Verbrennung der kleinen Anzahl des Öls in den Zylinder, zusammen mit der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und dem Verschleiß. Außerdem verliert sich das Öl infolge der Einwirkung der hohen Temperatur und des hohen Drucks, vorhanden im Motor. Auf den Verlust des Öls wirken auch die Bedingungen des Betriebes, wie, zum Beispiel, der Stil des Fahrens, sowie die Zutritte der Herstellung der Elemente des Motors ein. Die Kosten des Öls sollen mehr 1.0л/1000 der km nicht sein.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Keinesfalls ist nötig es das Öl höher als Notiz Max zu überfluten. Wenn das Öl umgefüllt war, muss man den Überfluss es auspumpen. Es kann der katalytische Reformator vom nicht verbrennenden in ihn handelnden Öl andernfalls beschädigt sein.