5fb4eccb

3.6.1. Die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens


DIE AUFMERKSAMKEIT

Die Operationen und die entsprechenden Hinweise, die sich zu allen Motoren verhalten, sind im Unterabschnitt die Abnahme, die Anlage und die Spannung des gezahnten Riemens gebracht. Im gegenwärtigen Unterabschnitt werden nur die Unterschiede, die sich zum Motor TDI die 1.9 l verhalten beschrieben.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Wenden Sie natjaschnoj den Werbefilm klinowogo des Riemens bei der Halterung ab.
2. Nehmen Sie die Vakuumpumpe des Verstärkers der Bremse ab.
3. Stellen Sie kolenwal des Motors in die Lage WMT des Kolbens des ersten Zylinders (der Unterabschnitt die Anlage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT) fest. In dieser Lage in die Spalte der Kurvenwelle kann man das Regelungslineal 3418 einstellen. Das Lineal behindert die Möglichkeit proworatschiwanija der Kurvenwelle. Wenn es notwendig ist, kann man das Lineal am meisten herstellen.
4. Die Anlage des Regelungslineales parallel dem Kopf der Zylinder: Dazu schloss sich prowernite so, dass das Ende des Lineales die Kurbelwelle den Kopf der Zylinder an. Auf anderem Ende des Lineales schtschupom messen Sie den sich bildenden Spielraum. Stellen Sie schtschup von der Dicke ein, die der Hälfte sich ergebenden zwischen Lineal und den Köpfe der Zylinder gleich ist. Jetzt hat prowernite der Motor so, dass das Lineal auf schtschup gelegen. Stellen Sie zweiten schtschup des selben Umfanges auf anderem Ende zwischen dem Lineal und dem Kopf der Zylinder ein.
5. In der Öffnung beim Mantel der Kupplung hingegen stehen das Zeichen WMT des Schwungrades und das grundlegende Zeichen einander.
6. Legen Sie die Scheibe TNWD vom Kern des AUDI-3359 fest. Anstelle des angegebenen Kernes kann anderer herankommend, zum Beispiel, swerlo verwendet werden. Ziehen Sie einen hinter anderem die Bolzen der Befestigung (der Zeiger auf der Begleitillustration) heraus und ersetzen Sie mit den neuen Bolzen. Ziehen Sie die Bolzen vom Moment 20 N m fest

DIE AUFMERKSAMKEIT

Den zentralen Bolzen auf TNWD wenden Sie nicht ab, da es die Regulierung der Pumpe verletzen kann. Die selbständige Durchführung der Regulierung TNWD schwierig.


7. Sastropte den Motor wenden Sie die rechte Stütze des Motors und den Dämpfer der Schwingungen eben ab, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme, die Anlage und die Spannung des gezahnten Riemens.
8. Nehmen Sie den gezahnten Riemen ab.
9. Wenden Sie auf Ѕ der Wendung den Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurvenwelle beim abgenommenen gezahnten Riemen ab.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Bei otworatschiwanii die Räder halten Sie die Kurvenwelle vom Schraubenschlüssel für lyski fest. Es ist nötig das Regelungslineal wie das Mittel für den Abzug nicht zu verwenden.


10. Wenden Sie die Befestigung des Zahnrades ab. Nehmen Sie das Zahnrad der Kurvenwelle vom Kegel von den Schlägen des Hammers nach wykolotke durch die Öffnung im hinteren Schutzdeckel des gezahnten Riemens ab.
11. Ziehen Sie den gezahnten Riemen an. Bei der Anlage des in der Arbeit ehemaligen Riemens sparen Sie hinter der Richtung seines Drehens auf. Aufgetragen bei der Abnahme des Riemens des Schützen bezeichnet in der Richtung des Drehens des Motors, d.h. in der Richtung des einstündigen Zeigers. Ziehen Sie den Riemen in der Reihenfolge an: die Scheibe der Kurbelwelle, die den Werbefilme ablehnt, die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit, die Scheibe TNWD und natjaschnoj der Werbefilm.
12. Die Scheibe der Kurvenwelle stellen Sie zusammen mit dem Riemen auf die Kurvenwelle und festigen Sie von der Hand vom Bolzen. Die Scheibe der Kurvenwelle soll sich auf der Welle noch drehen.
13. Nehmen Sie den Riegel der Scheibe TNWD heraus.
14. Drehen Sie natjaschnoj den Werbefilm vom Instrument, zum Beispiel, HAZET 2587 nach rechts um so, dass das Zeichen auf natjaschnom den Werbefilm und den Vorsprung übereingestimmt haben.
15. Ziehen Sie die Klemmmutter auf natjaschnom den Werbefilm vom Moment 20 N m fest
16. Noch einmal prüfen Sie, ob die Markierung WMT auf dem Schwungrad und die grundlegende Markierung übereinstimmen.
17. Festigen Sie die Scheibe der Kurvenwelle vom Moment 45 N m, dabei die Welle von proworatschiwanija vom Schlüssel festhaltend.
18. Entfernen Sie auf verteilungs- der Welle das Regelungslineal.
19. Nehmen Sie den Kern des AUDI-3359 bei der Scheibe TNWD heraus.
20. Prowernite die Kurbelwelle auf zwei Wendungen und halten Sie in der Lage WMT des ersten Zylinders wieder an.
21. Prüfen Sie, ob die Scheibe TNWD vom Kern des AUDI-3359 fixiert wird. Wenn der Kern nicht eingestellt wird, wenden Sie die Bolzen der Befestigung der Scheibe TNWD ab und drehen Sie die Nabe um so, dass der Kern eingegangen ist.
22. Festigen Sie die Halterung des Motors beim Block der Zylinder vom Moment 45 N m
23. Ziehen Sie die Stützen des Motors fest.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Die Bolzen bekommen im Laufe des Zuges die restliche Deformation. Deshalb nach jedem Zug sollen sie ersetzt werden. Festigen Sie die Halterung des Motors bei der Stütze vom Moment 60 N m und dann dowernite vom harten Schlüssel auf den Winkel 90 ° (1/4 Wendungen). Festigen Sie die Stützen des Motors zur Karosserie vom Moment 40 N m und dann dowernite vom harten Schlüssel auf den Winkel 90 ° (1/4 Wendungen).


24. Stellen Sie auf die Stellen den Schutzmantel des gezahnten Riemens, den Dämpfer der Schwingungen fest. natjaschnoj der Werbefilm klinowogo des Riemens und den Deckel des Kopfes der Zylinder.
25. Stellen Sie klinowoj den Riemen fest, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage klinowogo des Riemens.
26. Prüfen Sie den Anfang der Einspritzung TNWD (die Arbeit HUNDERT).

DIE AUFMERKSAMKEIT

Nach der Regulierung des Anfanges der Einspritzung des Brennstoffes muss man vom Moment 20 N m die Bolzen der Befestigung der Scheibe TNWD und dann dowernut von ihrem harten Schlüssel auf den Winkel 90 ° (1/4 Wendungen) festziehen. Nach dem Zug der Bolzen mit ihrer angegebenen Weise muss man auf neu nach jedem otworatschiwanija ersetzen.