5fb4eccb

3.5. Die vierzylindrigen Benzinmotoren 1.6, 1.8 l

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den oberen Deckel des gezahnten Riemens ab.
2. Markieren Sie vom Filzstift die Richtung seines Drehens. Der Motor, wenn daneben zu sehen, dreht sich im Uhrzeigersinn.
3. Prowernite die Kurbelwelle so, dass hat die Kurvenwelle die Lage WMT des Kolbens des ersten Zylinders eingenommen.
4. Prowernut ist der Motor auf verschiedene Weise möglich.

1. Heben Sie und stellen Sie das Auto auf die Ständer voran daneben fest. Werden die fünfte Sendung aufnehmen, ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest. Das gehobene Rad prowernite manuell. So gleichzeitig proworatschiwajetsja die Kurbelwelle. Für die Ausführung dieser Operation wird der Assistent gefordert.
2. Stellen Sie das Auto auf dem ebenen Platz fest. Werden die fünfte Sendung aufnehmen. Schieben Sie das Auto vorwärts oder rückwärts.
3. Schalten Sie RKPP in die neutrale Lage um. Ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest. Prowernite die Kurbelwelle für den zentralen Bolzen der Scheibe des Riemenantriebs.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Nicht proworatschiwajte der Motor für den Bolzen der Befestigung des Rads der Kurvenwelle. Entsteht in der Weise die übermäßige Belastung auf den gezahnten Riemen.


5. Prowernite der Motor so, dass hat die Markierung auf dem Rad der Kurvenwelle mit der Markierung WMT auf dem Deckel des Kopfes der Zylinder übereingestimmt. Gleichzeitig kostet die Markierung der Scheibe der Kurbelwelle auf dem Zeiger des unteren Deckels des gezahnten Riemens. Jetzt befindet sich der Motor in der Lage des Momentes der Zündung des ersten Zylinders.