5fb4eccb

3.5.3. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder

Der Kopf der Zylinder (der Motor 1.6)

1 – der Bolzen, 15 N m
2 – der Bolzen, 20 N m
3 – der hintere Deckel des gezahnten Riemens
4 – der Kopf der Zylinder
5 – die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder
Unbedingt ersetzen Sie durch die Neuen
6 – der Teiler des Öls
7 – uplotnitelnaja die Verlegung des Deckels des Kopfes der Zylinder. Bei Vorhandensein von den Beschädigungen ersetzen Sie durch die Neue. Vor der Anlage auf die Stelle schmieren Sie germetikom AUDI – “D2” die Übergänge der Deckel der Lager/Köpfe der Zylinder ein
8 – ussilitelnaja die Leiste
9 – der Deckel des Kopfes der Zylinder
10 – der Bolzen, 10 N m
11 – das Oberteil des aufsaugenden Rohres
12 – die Mutter, 10 N m
13 – der Pfropfen maslosaliwnoj die Hälse
14 – uplotnitelnoje der Ring
15 – der Körper der Ventilationseinrichtung
6 – uplotnitelnaja die Verlegung
Bei Vorhandensein von den Beschädigungen ersetzen Sie durch die Neue.
17 – die Mutter, 10 N m
18 – die Halterung
19 – die Verdichtung
20 – der untere Teil des aufsaugenden Rohres
21 – der Bolzen, 20 N m
22 – die Verdichtung der Einlassrohrleitung
Unbedingt ersetzen Sie durch das Neue.
23 – der Pfropfen, 15 N m
24 – uplotnitelnoje der Ring
Unbedingt ersetzen Sie durch das Neue.
25 – der Flansch
26 – der Bolzen, 10 N m
29 – der Henkel
30 – die Verlegung des Kopfes der Zylinder
Unbedingt ersetzen Sie durch die Neue. Sie folgen auf die Richtigkeit der Anlage. Nach der Anlage des Kopfes der Zylinder muss man das System mit der neuen kühlenden Flüssigkeit ersetzen.

Die Beschädigung der Verlegung des Kopfes der Zylinder bestimmen es kann nach den folgenden Merkmalen:

– Der Verlust der Motorleistung
– Der Verlust der kühlenden Flüssigkeit. Das Vorhandensein der weißen Wolken in den durcharbeitenden Gasen auf dem erwärmten Motor.
– Der Verlust des Öls.
– Die kühlende Flüssigkeit im motorischen Öl, das Niveau des Öls sinkt nicht, und wird erhöht. Die graue Farbe des motorischen Öls, pusyrki auf dem Register des Niveaus, das flüssige Öl.
– Das motorische Öl in der kühlenden Flüssigkeit
– Das starke Aufschäumen in der kühlenden Flüssigkeit.
– Die Abwesenheit der Kompression in zwei benachbarten Zylinder.


DIE AUFMERKSAMKEIT

Hier wird die Abnahme des Kopfes der Zylinder des Benzinmotors die 1.8 l beschrieben. Abgesondert werden auch die Angaben in Bezug auf die Motoren die 1.6 l gebracht. Da möglich die ausführliche Beschreibung aller Operationen nicht vorgestellt wird, muss man noch einmal vor der Abnahme des Kopfes der Zylinder prüfen, ob alle Rohrleitungen und die übrigen Beitritte vom Kopf der Zylinder und zu ihr ausgeschaltet sind.
Den Kopf der Zylinder muss man nur auf dem kalten Motor (der Zimmertemperatur) abnehmen. Der Abschlußkollektor wird nicht ausgeschaltet, die Einlassrohrleitung wird abgenommen.


DIE ABNAHME

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der Motor soll die Temperatur höher als Temperatur der Hand haben, wenn es notwendig ist, erwarten Sie, bis der Motor gekühlt werden wird.
2. Schalten Sie das negative Kabel (–) der Batterie bei der ausgeschalteten Zündung aus.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Infolge seiner werden die Informationen aus den elektronischen Blöcken des Gedächtnisses, wie, zum Beispiel, der Kode des Radioapparats gewaschen. Ohne Kode kann der Radioapparat nur vom Hersteller oder HUNDERT AUDI aufgenommen sein. Deshalb machen Sie sich mit den Bemerkungen im Unterabschnitt die Einführung des Kodes des Radioapparats bekannt.


3. Ziehen Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammen, wenden sich zum Unterabschnitt der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit dabei.
4. Nehmen Sie die Zündkerzen ab.
5. Nehmen Sie den Luftfilter ab, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage des Körpers des Luftfilters dabei.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Das Brennstoffsystem befindet sich unter dem Druck! Vor dem Öffnen schlangowych der Vereinigungen muss man von ihrem dicken Lappen schließen. Dann, vorsichtig abwendend, den Druck abzunehmen. Benutzen Sie die Schutzbrillen, die Gefahr trawmirowanija das Auge!


6. Schalten Sie die Rohrleitungen der Abgabe und der Rückgabe des Brennstoffes von der Brennstoffverteilungsmagistrale aus. Dabei pressen Sie die fixierenden Tasten auf mufte zusammen. Für die Erleichterung der nachfolgenden Montage markieren Sie die Rohrleitungen.
7. Schließen Sie geöffnet die Rohrleitung vom Polyäthylen und den Gummiringen, um das Treffen in ihnen der Verschmutzungen auszuschließen.
8. Rasstykujte den Stecker inschektorow des Brennstoffes nehmen Sie eben beiseite.
9. Schalten Sie alle elektrischen Leitungen vom Kopf der Zylinder zur Karosserie aus. Markieren Sie die Vereinigung vom Band, um die Vereinigung bei der Montage wieder herzustellen.
10. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und schalten Sie das Oberteil der Einlassrohrleitung von der Halterung aus. Die Bemerkung: Auf der Illustration ist der Motor die 125 pS vorgeführt
11. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und schalten Sie die Einlassrohrleitung vom Kopf der Zylinder aus.
Der Motor 1.6 l
12. Rasstykujte der Stecker–1 beim Ventil der Umschaltung der Einlassrohrleitung. Schalten Sie den Vakuumschlauch–2 vom Regler des Drucks aus.
13. Nehmen Sie stopory links und rechts bei der Einlassrohrleitung (der Zeiger auf der Illustration) ab.
14. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und schalten Sie die Einlassrohrleitung vom Kopf der Zylinder aus.
15. Schalten Sie alle Schläuche der kühlenden Flüssigkeit vom Kopf der Zylinder aus. Dazu öffnen Sie die Kummete und schieben Sie sie rückwärts. Falls notwendig markieren Sie die Schläuche und die entsprechenden Stutzen, um sie bei der Montage nicht zu verwirren.
16. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und schalten Sie das Emfangsrohr mit dem katalytischen Reformator vom Abschlußkollektor aus, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausgabe dabei.
17. Schalten Sie das richtende Rohr der Luft vom Kummet-4 aus und wenden Sie die Bolzen der Befestigung–2 und–3 bei der Halterung ab. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung–1 und–5 Thermoschutz- Blätter des Systems der Aufladung hinten beim Kopf der Zylinder ab.
18. Nehmen Sie klinowoj den Riemen ab, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage gerippt klinowogo des Riemens dabei.
19. Die Motoren die 1.8 l: Schalten Sie natjaschnoje die Einrichtung klinowogo des Riemens aus, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage gerippt klinowogo des Riemens dabei.
20. Nehmen Sie den oberen Schutzdeckel des gezahnten Riemens ab. Stellen Sie die Kurbelwelle in WMT des Kolbens des ersten Zylinders fest, wenden sich zum Unterabschnitt die Anlage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT dabei.
21. Schwächen Sie den gezahnten Riemen mit der Hilfe natjaschnogo des Werbefilmes. Nehmen Sie den gezahnten Riemen nur oben vom Rad der Kurvenwelle ab, nehmen Sie es vollständig nicht ab, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme, die Anlage und die Spannung des gezahnten Riemens dabei.
22. Markieren Sie die Lage der Scheibe der Kurbelwelle. Dazu tragen Sie die Markierungen von der Farbe auf die Scheibe der Kurbelwelle und den Block der Zylinder auf. Dann prowernite die Scheibe kolontschatogo der Welle auf 1/4 Wendungen (90 °) vorwärts oder rückwärts, um den Verbleib irgendwelchen Kolbens in WMT auszuschließen. Vor der Anlage des gezahnten Riemens muss man wieder die Kurbelwelle in WMT des Kolbens des ersten Zylinders feststellen.
23. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder ab und nehmen Sie zusammen mit der Verlegung ab.
Der Motor 1.8 l

DIE AUFMERKSAMKEIT

Die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder sollen sich in der Reihenfolge der Numerierung mit 1 nach 10 abwenden.


Die Motoren 1.6
24. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder heraus. Dabei ist für den Motor die 1.8 l der lange Stirnschlüssel 8 mm (zum Beispiel, HAZET 990 2749), für den Motor der 1.6 Schlüssel unter das innere Polyeder (zum Beispiel, HAZET 990 Slg–12) notwendig.
25. Ob prüfen Sie es sind alle Rohrleitungen und die Schläuche, die zum Kopf der Zylinder führen ausgeschaltet.
26. Nehmen Sie den Kopf der Zylinder ab und stellen Sie sie auf zwei hölzern bruska fest.
27. Nehmen Sie uplotnitelnuju den Kopf der Zylinder ab.

DIE ANLAGE


DIE AUFMERKSAMKEIT

Der neue Kopf der Zylinder hat Plastfutter für den Schutz der offenen Ventile. Die Futter werden nur vor der Anlage abgenommen. Menagieren Sie mit der Verlegung außerordentlich. Die Beschädigung bringt im Folgenden zum Verlust der Dichtheit.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Anlage den Kopf und den Block der Zylinder reinigen Sie entsprechend schaberom von den Resten germetika vorsichtig. Sie folgen darauf, dass in die Öffnungen des Blocks der Zylinder der Schmutz nicht geraten ist. Schließen Sie die Öffnungen von den Lappen.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Sie folgen darauf, dass auf den Oberflächen nach schabrenija die Risiken der großen Länge nicht bleiben. Wenn das Schmirgelpapier verwendet wird, soll ihre Körnigkeit 100 nicht übertreten.


2. Prüfen Sie, ob die Öffnungen für die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder das Öl enthalten, entfernen Sie das Öl falls notwendig. Dazu führen Sie in die Öffnungen den reinen Lappen ein und sammeln Sie mit ihrer Hilfe das Öl.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn das Öl in den Öffnungen bleibt, kann beim Zug der Bolzen der Befestigung der Block der Zylinder beschädigt sein.


3. Prüfen Sie an verschiedenen Stellen des Kopfes der Zylinder mit Hilfe des Stahllineales und schtschupa die Deformation der Ebene. Die zulässige Abweichung von der Ebenheit soll 0.1 mm nicht übertreten.
4. Die Prüfung der Oberfläche der Kupplung des Kopfes auf die Deformation mit Hilfe des Stahllineales und schtschupa.
5. Nach der Durchführung des Schliffes des Kopfes, der Umfang "und" soll nicht weniger angegeben in den Spezifikationen sein.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn die verknüpften Ebenen des Kopfes der Zylinder geschliffen werden, soll die zulässige minimale Höhe des Kopfes der in den Spezifikationen weniger vorgestellten Bedeutungen nicht sein.


6. Die Köpfe der Zylinder, der die Risiken zwischen den Sätteln der Ventile oder die Ringe der Sättel und die ersten Windungen des Schnitzwerks unter die Zündkerzen hat können und repariert werden weiter ohne Senkung ihrer Laufzeit verwendet werden, wenn die Breite rissok 0.5 mm nicht übertritt.
7. Die Bolzen der Befestigung und uplotnitelnuju die Verlegung des Kopfes der Zylinder ersetzen Sie durch die Neuen unbedingt.
8. Die Stifte für das Zentrieren des Kopfes der Zylinder. Der Motor die 1.8 l
9. Für das Zentrieren des Kopfes der Zylinder schrauben Sie in die äußerlichen Öffnungen der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder die richtenden Finger des AUDI-3070/9 vom Instrument für wworatschiwanija 3070 (die Motoren die 1.6 l ein: die Richtenden Finger des AUDI-3450).
10. Es gibt die auch richtenden Finger HAZET, № 2570. Wenn es keine richtende Finger verfügbar gibt, kann man 2 alte Bolzen der Befestigung mit den abgeschnittenen Köpfen verwenden. Für nachfolgend wyworatschiwanija auf den Bolzen propilite die Falze.
11. Die Motoren die 1.8 l: Für das Zentrieren des Kopfes der Zylinder gibt es 2 Stifte. Falls notwendig stellen Sie die Stifte ein.
12. Legen Sie neu uplotnitelnuju die Verlegung des Kopfes der Zylinder so, dass sich die Markierung (№ die Ersatzteile) seitens des Stutzens der Einlassventile befand. Die Verlegung ohne germetika legen Sie so, dass die Öffnungen geöffnet blieben.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Menagieren Sie mit der Verlegung. Sogar die kleinen Beschädigungen können zu negermetitschnosti bringen. Die neue Verlegung wird aus der Verpackung nur unmittelbar vor der Anlage herausgenommen.


13. Stellen Sie den Kopf der Zylinder mit Hilfe des Assistenten zurecht, Sie folgen auf die richtenden Stifte im Block der Zylinder dabei.
14. Stellen Sie 8 Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder mit den Scheiben fest und ziehen Sie sie von der Hand fest. Die Bolzen werden die unbedingt Neuen festgestellt.
15. Die Motoren die 1.6 l: Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung vom Schraubenzieher heraus, stellen Sie 2 bleibende Bolzen ein und ziehen Sie sie von der Hand fest.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Den Zug der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder ist nötig es mit der besonderen Sorgfalt zu erfüllen. Vor dem Zug der Bolzen prüfen Sie dinamometritscheski den Schlüssel auf die Genauigkeit. Die Bolzen ziehen sich beim kalten Motor hin.


16. Die Bolzen der Befestigung ziehen sich für etwas Aufnahmen hin. Für jede Aufnahme ziehen sich die Bolzen in der Reihenfolge mit 1 nach 10 in den Spezifikationen gebrachten Bemühungen hin.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Beim Zug der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder wird der Winkel der Wendung auf folgende Weise bewertet. Stellen Sie den Griff des Schlüssels entlang dem Motor und drehen Sie um so, dass der Griff quer über den Motor (1/4 Wendungen = 90 ° aufgestanden ist).

podtjaschka der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder auf dem warmen Motor im Rahmen der Durchführung der technischen Wartung oder der Reparatur wird nicht zugelassen.

Nach der Anlage des Kopfes der Zylinder ölen Sie die Kontaktoberflächen tolkatelej und der Fäustchen ein.


17. Stellen Sie die Verteilungs- und Kurbelwellen in die Lage WMT des Kolbens des ersten Zylinders fest, wenden sich zu podasdelu die Anlage des Kolbens des ersten Zylinders in WMT dabei.
18. Vor der Anlage der Verdichtung des Deckels des Kopfes der Zylinder schmieren Sie germetikom «D2» die Übergänge von kryschek der Lager zum Kopf der Zylinder, sowie auf der entgegengesetzten Seite ein. Legen Sie die Verlegung des Kopfes der Zylinder, die beschädigte Verlegung ersetzen Sie.
19. Legen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder und festigen Sie sie kreuzweise vom Moment 10 N·m.
20. Ziehen Sie den gezahnten Riemen auf das Rad der Kurvenwelle an und spannen Sie, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme, die Anlage und die Spannung des gezahnten Riemens dabei.
21. Festigen Sie das Emfangsrohr mit dem katalytischen Reformator auf dem Abschlußkollektor, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausgabe dabei.
22. Die Motoren mit dem Turbokompressor die 1.8 l (150 pS): Festigen Sie hinten das Rohr der Abgabe der Luft und den Wärmeschutzbildschirm des Systems der Aufladung.
23. Festigen Sie von den Bolzen kreuzweise die Einlassrohrleitung mit der neuen Verlegung vom Moment 10 N m auf dem Kopf der Zylinder.
24. Festigen Sie die Einlassrohrleitung auf der Halterung vom Moment 25 N m
25. Festigen Sie die Rohrleitung der Abgabe und der Rückgabe des Brennstoffes auf dem Verteilungsrohr.
26. Verbinden Sie die elektrischen Leitungen, zum Beispiel, beim Sensor der Halle und bei inschektorow entsprechend den Markierungen, die bei der Abnahme aufgetragen sind, und festigen Sie sie.
27. Die Motoren die 1.8 l: Festigen Sie natjaschitel klinowogo des Riemens vom Moment 25 N m
28. Stellen Sie klinowoj den Riemen fest, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage gerippt klinowogo des Riemens dabei.
29. Stellen Sie die Zündkerzen fest.
30. Prüfen Sie, ob alle Leitungen, die Brennstoffschläuche, die Schläuche des Systems der Abkühlung und die Vakuumschläuche entsprechend den aufgetragenen Markierungen verbunden sind.
31. Prüfen Sie im Motor das Niveau des Öls, füllen Sie das System das Öl falls notwendig aus.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn der Kopf der Zylinder infolge der Beschädigung der Verlegung abgenommen wurde, ist es empfehlenswert, den Ersatz des Öls, einschließlich das Öl im Filter zu erzeugen, da sich im motorischen Öl die kühlende Flüssigkeit befindet.


32. Mischen Sie die neue kühlende Flüssigkeit und das Wasser und überfluten Sie ins System, wenden sich zum Unterabschnitt der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit dabei.
33. Stellen Sie den Luftfilter fest, wenden sich zum Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage des Körpers des Luftfilters dabei.
34. Verbinden Sie das negative Kabel (–) zur Batterie.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Aktivieren Sie die Technik der Sicherheit der Scheibenheber, führen Sie den Kode des Radioapparats ein, stellen Sie die Stunden fest, wenden sich zum Unterabschnitt die Einführung des Kodes des Radioapparats dabei.


35. Fahren Sie auf dem Auto. Danach prüfen Sie das Niveau des Öls und die kühlende Flüssigkeit. Prüfen Sie auf die Dichtheit allen schlangowyje die Vereinigungen.