2.23. Der Ersatz der Bremsflüssigkeit

Das geforderte spezielle Instrument:

– Nakidnoj der Schlüssel für otworatschiwanija des Stutzens der Entfernung der Luft.
– Der durchsichtige Plastschlauch vom Innendurchmesser 6 mm und die Kapazität für die Gebühr der Bremsflüssigkeit.


DIE AUFMERKSAMKEIT

Die gebrauchte Bremsflüssigkeit verwenden Sie nochmalig nicht.

Beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit der Bremsflüssigkeit, wenden sich zum Unterabschnitt die Bremsflüssigkeit dabei.


Die Bremsflüssigkeit durch der Zeit der Bremsschläuche und die Ventilationsöffnung des Behälters saugt die Feuchtigkeit ein. Infolge seiner sinkt die Temperatur des Kochens der Flüssigkeit in Betrieb. Bei der großen Belastung auf die Bremsen kann es sogar zur Dampferzeugung bringen, was die Effektivität der Handlung der Bremsen verringert.

Die Bremsflüssigkeit soll jede 2 Jahre, es wäre im Frühling wünschenswert, durch die Neue ersetzt zu werden. Bei der häufigen Bewegung in der Gebirgsgegend, die Flüssigkeit muss man öfter ersetzen.

Auf HUNDERT Luft aus dem Bremssystem entfernt sich auf der speziellen Einrichtung in der Regel. Jedoch kann man es und ohne Anwendung der angegebenen Einrichtung machen. Dabei das Bremssystem prokatschiwajetsja vom Bremspedal. Dazu wird die Teilnahme des Assistenten gefordert.


DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn im Laufe der Entfernung der Luft aus dem Bremssystem das Niveau der Flüssigkeit heftig sinkt, so geschieht podsos der Luft, die in die Pumpe ABS gerät. In diesem Fall muss man die Entfernung der Luft auf HUNDERT unter Ausnutzung der speziellen Einrichtung erzeugen. Beim Ersatz irgendwelchen Bremsschlauches die Luft aus dem System muss man auf HUNDERT auch entfernen. Bis es gemacht ist, das Auto benutzen darf es nicht.


Die Reihenfolge der Entfernung der Luft:

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der Support der hintere Rechte
2. Cуппорт der hintere Linke
3. Der Support der Vorderrechte
4. Cуппорт der Vorderlinke

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Markieren Sie vom Filzstift das Niveau der Bremsflüssigkeit auf dem Behälter. Nach dem Ersatz der Flüssigkeit stellen Sie das vorige Niveau wieder her. Es wird die Überfüllung des Systems von der Flüssigkeit beim Ersatz des Bremsleistens so ausgeschlossen sein.
2. Wenden Sie den Pfropfen des Behälters der Bremsflüssigkeit ab.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Es möglich otsossat die Bremsflüssigkeit aus dem Behälter mit Hilfe einer Flasche nicht scheint, da sich in saliwnom den Stutzen das hart aufgebaute Netz befindet.


3. Die Autos mit RKPP: Da der Antrieb der Kupplung auf der Bremsflüssigkeit arbeitet, entfernen Sie die Luft aus dem Antrieb der Kupplung, wenden sich zum Unterabschnitt die Entfernung der Luft aus dem Hydrosystem des Antriebes der Kupplung dabei.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Bei der Entfernung der Luft aus dem Arbeitszylinder des Antriebes der Kupplung sollen nicht weniger als 100 cm3 (die 0.1) Bremsflüssigkeiten ausgepumpt sein, um die Flüssigkeit durch die Neue zu ersetzen.


4. Füllen Sie den Behälter die neue Bremsflüssigkeit bis zur Notiz MAX aus.
5. Vorsichtig öffnen Sie die Stutzen für die Entfernung der Luft, sie nicht abwendend. Es ist die Stutzen 2 Stunde vor der Entfernung der Luft opryskat vom Mittel für die Entfernung des Rostes empfehlenswert. Wenn sich die Stutzen nicht abwenden, ist es diese Operation empfehlenswert, auf HUNDERT zu erfüllen.
6. Ziehen Sie auf den Stutzen des rechten hinteren Supportes den reinen durchsichtigen Schlauch an und ersetzen Sie die entsprechende Kapazität. Für die Möglichkeit des Zuganges auf den Stutzen ist man notwendig entweder, das Rad abnehmen oder, das Auto heben oder, es über smotrowoj von der Grube feststellen.
7. Stellen Sie RKPP in die neutrale Lage fest, ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest. Starten Sie den Motor und gestatten Sie ihm, auf den unbelasteten Wendungen zu arbeiten.
8. Bitten Sie den Assistenten mehrmals, auf das Bremspedal zu drücken, den Druck im System geschaffen. Halten Sie das Pedal der Gedrückten fest. Mit dem nakidnym Schlüssel 1 öffnen Sie den Stutzen für die Entfernung der Luft auf dem rechten hinteren Support. Schließen Sie den Stutzen, wenn sich das Pedal in den Fußboden sträuben wird. Nehmen Sie das Bein vom Pedal ab.
9. Die Autos mit RKPP: Bei dem arbeitenden Motor die Bremsflüssigkeit pumpen Sie aus, bis sie im Behälter das Niveau des Anlagerungsstutzens des Antriebes der Kupplung (den Zeiger) erreichen wird. Lassen Sie die große Senkung des Niveaus der Flüssigkeit nicht zu, anders kann durch den Behälter ins System die Luft geraten. Unbedingt doliwajte ins System nur die neue Flüssigkeit.
10. Schließen Sie den Stutzen.
11. Die Autos mit RKPP: Da der Antrieb der Kupplung auf der Bremsflüssigkeit arbeitet, entfernen Sie aus dem Antrieb die Luft, wenden sich zum Unterabschnitt die Entfernung der Luft aus dem Hydrosystem des Antriebes der Kupplung dabei.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Für den Ersatz der Bremsflüssigkeit im Antrieb der Kupplung aus dem Hydrozylinder des Antriebes muss man nicht weniger als 100 cm3 (0.1) auspumpen.


12. Füllen Sie den Behälter die neue Bremsflüssigkeit bis zur Notiz MAX aus.
13. Pumpen Sie die alte Bremsflüssigkeit aus anderen Supporten in der Reihenfolge – hinter recht, hinter link, vorder recht, vorder link aus.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Die abfließende Bremsflüssigkeit soll rein sein, pusyrkow die Luft nicht zu enthalten. Aus jedem Support soll neben 250 cm3 der Flüssigkeit ausgepumpt sein.


14. Drücken Sie das Bremspedal und prüfen Sie den freien Lauf. Er soll 1/3 Läufe des Pedals nicht übertreten.
15. Überfluten Sie die Bremsflüssigkeit in den Behälter bis zum früher existierenden Niveau.
16. Nawernite auf den Behälter den Pfropfen.
Die Aufmerksamkeit, prüfen Sie die Zuverlässigkeit:

– Ob die Bremsrohrleitungen und die Schläuche gefestigt sind?
– Ob sich die Bremsschläuche in den Halterungen befinden?
– Ob die Stutzen der Entfernung der Luft festgezogen sind?
– Ob ins System die ausreichende Anzahl der Flüssigkeit überflutet ist?
17. Auf dem arbeitenden Motor prüfen Sie die Dichtheit des Systems. Dazu drücken Sie neben 10 Malen auf das Bremspedal mit der Bemühung 200 – 300 N (entspricht 20 – 30 kg). Das Bremspedal soll rückwärts nicht weggehen. Prüfen Sie auf die Dichtheit alle Vereinigungen.
18. Zum Schluss prüfen Sie die Handlung der Bremsen auf dem Weg mit der nicht intensiven Bewegung des Transportes. Dazu muss man nicht weniger als ein starkes Bremsen machen, die Handlung ABS geprüft (ist vom Merkmal der Arbeit ABS das Pulsieren des Bremspedals beim Bremsen).

DIE AUFMERKSAMKEIT

Sie folgen auf den hinterher Ihr Auto gehenden Transport. Der Effekt der Handlung ABS wird auf dem Weg ohne Deckung am besten gezeigt.

Es ist nötig die Bremsflüssigkeit zusammen mit den Haushaltsabfällen oder irgendwohin in andere Stelle nicht auszugießen. Die lokalen Machtorgane sollen über die Punkte der Aufnahme der Bremsflüssigkeit informieren.