13.1. Die elektrische Ausrüstung des Systems des Komforts

Unter der elektrischen Ausrüstung des Systems des Komforts des Autos wird die Gesamtheit verschiedener Geräte, wie jenes das einheitliche Schloss, die Fernsteuerung, die Regulierung des Spiegels der äusserlichen Art, die elektrischen Scheibenheber, die innere Beleuchtung, die Verwaltung sdwischnoj vom Paneel des Dachs, protiwougonnaja die Signalisierung, sowie das Gedächtnis der Sitze und des Spiegels gemeint.

Das einheitliche Schloss wird vom Elektromotor bewogen. Er besteht aus einem zentralen Gerät der Verwaltung, zwei oder mehrerer Türgeräte der Verwaltung, vier Blöcke der Verriegelung der Türen, sowie der Motoren und der Schalter für die Schlösser des Deckels des Gepäckraumes oder der Tür sadka. Die übrigen Angaben sind in Bezug auf das einheitliche Schloss im Unterabschnitt das Einheitliche Schloss – die allgemeinen Angaben und die Vakuumschläuche gebracht.

Der Austausch von den Daten zwischen den Geräten der Verwaltung geschieht durch den sogenannten CAN-Reifen (nach den geschalteten Linien). CAN ist eine Kürzung der Wörter Controlled Area Network und bedeutet, dass die Geräte der Verwaltung miteinander in ein Netz verbunden sind. Zum Beispiel, die Verbindung des zentralen Gerätes der Verwaltung mit dem Gerät der Verwaltung der Tür geschieht nach zwei Leitungen. Ohne CAN-Reifen würde sich die Verbindung mittels 14 Kabel verwirklichen. Dank ihm nimmt das elektronische System die Plätze ein wenig ein und wenig wiegt.

Die Geräte der Verwaltung der Türen bilden zusammen mit den Elektromotoren der Scheibenheber den Block. Der Block verwaltet die folgenden Funktionen der elektrischen Scheibenheber:

– Der automatische Aufstieg und die Senkung der Türgläser.
– Die Handbedienung vom Aufstieg und der Senkung der Türgläser während ist der Schalter der Tür des Fahrers gedrückt.
– Die Unterbrechung der Bewegung des Glases, kaum ist der Schalter das zweite Mal gedrückt.
– Die Fensterscheibe kann verwaltet im Laufe von 10 Minen nach der Ausschaltung der Zündung sein.
– Die Verriegelung der Fenster vom Türschlüssel.
– Der Schutz vor dem Klemmen auf dem Gebiet von 4 bis zu 200 mm ist es als die obere Fensterverdichtung niedriger. Wenn sich das Glas bei der Bewegung mit dem Hindernis, zum Beispiel, mit der Hand nach oben trifft, gibt der Mechanismus des Schutzes das Glas in die vorige Lage zurück. Der Schutz vor dem Klemmen besteht aus dem Sensor der Halle, die auf der Zahlung das Gerät der Verwaltung der Tür und den Ringmagnet auf den Achsen des Motors gelegen ist. Mittels des Sensors der Halle unterscheidet das Gerät der Verwaltung der Tür die Verkleinerung der Zahl der Wendungen des Motors (beim Entstehen des Hindernisses der Bewegung) und tauscht die Polarität der Anstrengung auf dem Motor, d.h. nimmt die Umsteuerung auf.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Der Schutz vor dem Klemmen kann, wenn der Scheibenheber ausgeschaltet sein, nach der Unterbrechung des Glases, reiht sich zweimal im Laufe von 5 mit ein.


Nach dem Verlust der Stromversorgung des Gerätes der Verwaltung der Tür, zum Beispiel, infolge der Abschaltung der Batterie soll sich das Gerät der Verwaltung die endlichen Lagen des Glases wieder merken. Es ist die automatische Arbeit des Fensters andernfalls unmöglich, es ist den Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage der Batterie siehe.

Das Gerät der Verwaltung der Tür verwirklicht auch die Funktionen der Verwaltung der Regulierung des Spiegels der äusserlichen Art und seiner Beheizung.

Das zentrale Gerät der Verwaltung befindet sich im Block des Paneels der Geräte und erfüllt die folgenden Funktionen:

– Die Verriegelung des Deckels des Gepäckraumes vom einheitlichen Schloss.
– Die Stromversorgung der Beleuchtung des Gepäckraumes.
– Die Stromversorgung und die automatische Ausschaltung nach der Zeit der inneren Beleuchtung, der Einblendung der Lektüre und der Lampe der Kosmetik.
– Die Ausschaltung später 30 mit: wenn der Schlüssel aus dem Zündschloß herausgenommen wurde, oder öffnete sich die Tür und wurde wieder geschlossen.
– Die Ausschaltung später 10 Minen: wenn die Zündung ausgeschaltet wurde und stehen eine oder mehrere Türen von den Geöffneten.
– Die Ausschaltung in 1 Stunde: wenn die innere Beleuchtung manuell aufgenommen war und ist die Zündung ausgeschaltet.
– Die innere Beleuchtung reiht sich automatisch auf 10 Minen ein, wenn vom Gerät der Verwaltung des Airbags das Signal des Schlages bei der Panne handelt.
– Protiwougonnaja die Signalisierung.
– Die Stromversorgung der Vorder- und hinteren Signale der Wendung.
– Die Stromversorgung der erwärmten Heckscheibe.
– Die Fernsteuerung.

Die Fernsteuerung hat den Radius der Handlung neben 7 m, bei den günstigen Bedingungen bis zu 10 m

Die Sendung der Daten vom Sender auf dem Schlüssel zum Empfänger im Auto wird optitscheski mittels LED auf dem Schalter des Schlüssels angezeigt. Die eingebauten Batterien gewährleisten neben 5 000 Drucken.

Wenn auf den Druck des Schalters LED nicht aufflammt, muss die Batterie ersetzen.

Die Fenster und sdwischnaja das Paneel der Luke des Dachs werden fernbetätig nicht geschlossen.

Die Emfangsantenne der Fernsteuerung befindet sich in der Theke Und des Autos seitens des Fahrers. Die Theke Und – die erste Theke der Karosserie, in die sich die Tür des Fahrers sträubt.

Die Mannschaft "das Aufmachen/Schließen" der Fernsteuerung wird vom zentralen Gerät der Verwaltung mittels des kurzzeitigen Blinzelns bestätigt. Wenn sich das einheitliche Schloss mittels der Fernsteuerung öffnet und öffnen sich dabei die Tür oder der Deckel des Gepäckraumes/Tür sadka nicht, wird das Auto automatisch wieder später 30 mit verschlossen.