5fb4eccb

11.3.3. Die Abnahme und die Anlage des Steuerluftzuges / Spitze des Steuerluftzuges

Die Steuermänner des Luftzuges und die Spitzen tjag


DIE AUFMERKSAMKEIT

Als Kummete der Schutzkappe verwenden Sie nur die Originellen. Öffnen Sie die Kummete unter Ausnutzung der Zangen für rasreski.


1 Spitze des Steuerluftzuges. Es gibt die linken und rechten Erfüllungen.
2 – die Kontermutter, 50 N·m
3 – das Kummet
4 – die Schutzkappe
5 – das Kummet
6 – der Steuerluftzug. Festigen Sie auf gezahnt rejke vom Moment 75 N·m.
Dabei halten Sie vom Schraubenschlüssel gezahnt rejku für lyski von proworatschiwanija fest.
7 – das Kummet mit gummi- vom Einschub
8 – der Mechanismus der Servolenkung. Für die Abnahme vorläufig muss man den Balken der Anlage (die Arbeit HUNDERT) senken.

Die Regulierung der Vorspur wird vom Drehen der Steuermänner tjag unbedingt auf beiden Seiten des Autos erzeugt. Die Spitzen der Steuermänner tjag sollen ljuftow nicht haben. Pylesaschtschitnyje kolpatschki sollen die Beschädigungen nicht haben, andernfalls sollen sie eilig ersetzt sein. Die Spitzen der Steuermänner tjag rechts und haben verschiedene Biegung links. Werden es unter Anwendung von den Ersatzteilen beachten.

DIE ABNAHME

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Markieren Sie von der Farbe die Lage des entsprechenden Vorderrads bezüglich der Nabe. Es wird bei der Montage zulassen, otbalansirowannoje das Rad in seine vorige Lage festzustellen. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads beim auf der Erde stehenden Auto. Heben Sie den Vorderteil des Autos, stellen Sie sie auf die Ständer und nehmen Sie das Vorderrad ab.
2. Wenden Sie die Mutter der Befestigung der Spitze des Steuerluftzuges ab und rollen Sie sie bis zum Ende des Schnitzwerks zusammen. Sie dient zur Stütze für den Abzieher.–1 – der Stecker des Sensors der Zahl der Wendungen ABS.
3. Otoschmite den Zapfen der Spitze des Steuerluftzuges vom Pendelhebel vom gewöhnlichen Abzieher (), zum Beispiel, Hazet 779.
4. Wenden Sie die Kontermutter–2 Spitzen des Steuerluftzuges ab, wenden sich zur Illustration die Steuermänner des Luftzuges und die Spitzen tjag.
5. Wenden Sie die Spitze des Steuerluftzuges ab, dabei die Zahl der Wendungen aufgezählt, die für die nachfolgende Montage notwendig sind.
6. Zerschneiden Sie die Kummete auf der Schutzkappe. Dabei beschädigen Sie die Kappe nicht.
7. Nehmen Sie die Schutzkappe ab wie es weiter nach draußen möglich ist und wenden Sie den Steuerluftzug ab. HUNDERT verwendet das spezielle vorgeführte auf die Illustration dazu Instrument V.A.G-1332 im Satz mit 1332/5. Es kann der auch herankommende Schraubenschlüssel verwendet werden.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Halten Sie gezahnt rejku von proworatschiwanija vom Schraubenschlüssel 21 mm für lyski fest.


DIE ANLAGE

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Ersetzen Sie den Steuerluftzug oder die Spitze.
2. Nawernite die Spitze des Steuerluftzuges auf die Zahl der Wendungen, aufgezeichnet bei der Abnahme festigen Sie von der Hand von der Kontermutter eben.
3. Festigen Sie den Steuerluftzug vom Moment 75 N·m zum Steuermechanismus, von proworatschiwanija vom Schraubenschlüssel festhaltend.
4. Stellen Sie die Schutzkappe in die Arbeitslage fest. Er soll keinesfalls perekrutschen nicht sein, wie gezeigt in der Illustration soll die Beschädigungen nicht haben.
5. Legen Sie die Schutzkappe von den neuen Kummeten fest. Drücken Sie die Kummete von den Zangen V.A.G 1275 oder anderem entsprechendem Instrument, zum Beispiel, HAZET 1847-1 zu.
6. Stellen Sie den Steuerluftzug in den Pendelhebel auf dem Körper des Lagers des Rads ein und ziehen Sie von der neuen selbstgestoppten Mutter vom Moment 45 N·m fest.
7. Festigen Sie die Kontermutter der Spitze des Steuerluftzuges vom Moment 50 N·m.
8. Stellen Sie auf die Stelle das Vorderrad fest so, dass die Markierungen übereingestimmt haben, die bei der Abnahme aufgetragen sind. Vorläufig schmieren Sie mit der feinen Schicht des Lagerschmierens den zentrierenden Gürtel der Disk des Rads auf der Nabe ein. Die Bolzen der Befestigung des Rads schmieren Sie nicht ein. Die rostigen Bolzen ersetzen Sie. Kehren Sie die Bolzen um. Senken Sie das Auto auf die Räder und ziehen Sie die Bolzen kreuzweise vom Moment 120 N·m fest.
9. Prüfen Sie die Vorspur der Räder.