5fb4eccb

10.4. Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk / Support

Die Bremsdisks, die die Korrosion haben, schaffen beim Bremsen den Effekt der Vibration, der bei einem mehr langwierigen Bremsen nicht verlorengeht. In diesem Fall muss man die Bremsdisks ersetzen.

DIE ABNAHME

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Markieren Sie von der Farbe die Lage der Räder bezüglich der Nabe. Es wird bei der Montage zulassen, otbalansirowannoje das Rad in seine vorige Lage festzustellen. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads auf dem auf der Erde stehenden Auto. Heben Sie das Auto und stellen Sie es auf die Ständer fest. Nehmen Sie die Räder ab.
2. Die Vorderbremse mit dem Support FN - 3: Ziehen Sie 2 Bolzen der Befestigung (heraus sind von den Zeiger angegeben) und nehmen Sie den Support mit richtend mit der Bremsdisk ab. Der Support FN - 3, ist auf der Illustration der Scheibenbremsmechanismus der Hinterräder im Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage der Scheibenbremsmechanismen der Hinterräder gebracht.
3. Die Vorderbremse mit dem Support FN - III: Nehmen Sie den Bremsleisten ab, wenden sich zum Unterabschnitt der Ersatz des Vorderbremsleistens dabei.
4. Die Bremsen der Hinterräder: Ziehen Sie 2 Bolzen der Befestigung des Supportes beim Balken der Achse heraus und nehmen Sie den Support von der Bremsdisk ab, wenden sich zur Illustration den Scheibenbremsmechanismus der Hinterräder im Unterabschnitt die Abnahme und die Anlage der Scheibenbremsmechanismen der Hinterräder dabei.
5. Festigen Sie den Support auf dem Haken aus dem Draht auf der Aufhängung so, dass der Bremsschlauch nicht gespannt war.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Den Bremsschlauch schalten Sie nicht aus, andernfalls muss man nach der Anlage die Luft aus dem Bremssystem entfernen.


6. Wenn der Support vollständig abgenommen werden soll:

– Beim Vordersupport wenden Sie die Bremsrohrleitung bei mufty ab.
– Beim hinteren Support wenden Sie die Bremsrohrleitung bei der Verbindungsstelle mit dem Schlauch zuerst ab. Dann es, wenn notwendig ist, wenden Sie den Schlauch beim Support ab. Zusätzlich schalten Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen aus.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Beim Aufmachen der Bremskontur folgt die Bremsflüssigkeit. Die Flüssigkeit muss man in die Kapazität sammeln, die speziell dazu vorbestimmt ist. Man kann auch die Flüssigkeit vorläufig aus dem Behälter auspumpen.


7. Ziehen Sie die Schraube mit kreuzförmig schlizom die Befestigungen der Bremsdisks heraus.
8. Nehmen Sie die Bremsdisk ab.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Man darf nicht die Bremsdisk von der Nabe unter Ausnutzung der Kraft (die Schläge vom Hammer) abnehmen. Man muss dazu das Mittel für die Auflösung des Rostes verwenden. Wenn die Abnahme der Disk möglich nur unter Ausnutzung der Schläge des Hammers, die Bremsdisks und die Lager der Räder sicherheitshalber ersetzen muss. Der Ersatz der Lager soll in den Bedingungen HUNDERT erzeugt werden, da nur dort die verfügbar entsprechende Presse in der Regel sein kann. Nach der Anwendung des Abziehers muss man die Bremsdisks auch ersetzen.


DIE ANLAGE

Für das Erhalten des gleichmäßigen Bremsens von beiden Seiten sollen beider Brems- Disk die identische Oberfläche in Bezug auf die Unebenheit haben. Deshalb muss man beider Brems- Disk unbedingt ersetzen. In den Bedingungen HUNDERT kann man die Disk auf das Schlagen prüfen. Das maximale Schlagen der Oberfläche der Disk: 0.05 mm; der maximale zulässige Unterschied in der Dicke der Disks: 0.01 mm.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Messen Sie die Dicke der Bremsdisk, wenden sich zur entsprechenden Abteilung dabei.
2. Wenn existiert, entfernen Sie den Rost auf dem Flansch der Bremsdisk und der Nabe.
3. Reinigen Sie die neue Disk vom Verdünnungsmittel vom Schutzlack.
4. Stellen Sie die neuen Bremsdisks auf die Nabe fest und festigen Sie von den Schrauben mit dem kreuzförmigen Kopf.
5. Die Bremsen der Vorderräder mit dem Support FS - III: Stellen Sie den Bremsleisten fest, wenden sich zum Unterabschnitt der Ersatz des Vorderbremsleistens dabei.
6. Die Bremsen der Vorderräder mit dem Support FS - 3: Stellen Sie den Support mit dem Bremsleisten fest. Dabei folgen Sie darauf, dass perekrutschen nicht war oder werden den Bremsschlauch spannen. Festigen Sie den Support vom Moment 125 N·m.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn die alten gerippten Bolzen wieder verwendet werden, reinigen Sie vorläufig die Ränder von der Bürste.


7. Die Bremsen der Hinterräder: festigen Sie vom Moment 65 N·m. Verbinden Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn der Bremsschlauch abgenommen wurde, stellen Sie es fest und entfernen Sie die Luft aus dem Bremssystem, wenden sich zum Unterabschnitt die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem dabei.


8. Stellen Sie die Räder fest so, dass die Markierungen übereingestimmt haben, die bei der Abnahme aufgetragen sind. Vorläufig schmieren Sie mit der feinen Schicht des Lagerschmierens zentrierend pojassok der Raddisk auf der Nabe ein. Kehren Sie die Bolzen der Befestigung der Räder um. Senken Sie das Auto auf die Räder und ziehen Sie die Bolzen das Kreuz - kreuzweise vom Moment 120 N·m fest.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Mehrmals drücken Sie auf das Bremspedal stark so, dass der deutliche Widerstand das Pedal empfunden wurde. So wird der Leisten priljagut zur Bremsdisk den Platz eben belegen.


9. Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter. Falls notwendig dolejte.
10. Die Bremsen der Hinterräder: regulieren Sie stojanotschnyj die Bremse, wenden sich zum Unterabschnitt die Regulierung stojanotschnogo die Bremse dabei.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Prüfen Sie die Zuverlässigkeit:

– Ob die Befestigungen der Bremsschläuche sicher festgezogen sind?
– Ob der Bremsschlauch in der Halterung gefestigt ist?
– Ob die Stutzen der Entfernung der Luft festgezogen sind?
– Ob es im Behälter der Bremsflüssigkeit genug ist?
– Beim arbeitenden Motor prüfen Sie die Dichtheit des Systems. Dazu drücken Sie auf das Bremspedal von der Bemühung 200 – 300 N (20 – 30 kg) im Laufe von 10 mit. Das Pedal soll nicht weggehen. Prüfen Sie auf die Dichtheit alle Vereinigungen


11. Vorsichtig geben Sie prirabotatsja dem neuen Bremsleisten. Dazu bremsen Sie das Auto von der Geschwindigkeit 80 bis zu 40 km/Stunde ein wenig mehrmals ab, auf das Pedal drückend. Zwischen den Bremsen gestatten Sie, der Bremse gekühlt zu werden.