5fb4eccb

10.1. Der Ersatz des Vorderbremsleistens

Die Vorderbremsmechanismen FS - III

1 – die Schraube mit kreuzförmig schlizem
2 – die Bremsdisk. Ersetzen Sie nur komplett auf der ganzen Achse. Für die Abnahme muss man vorläufig den Support ausschalten.
3 – der Bremsleisten. Werden unbedingt aller 4 Leistens einer Achse ersetzt.
4 – der Support
5 – der richtende Finger, 30 N·m
6 – der Deckel
7 – uplotnitelnoje der Ring. Unbedingt ersetzen Sie.
8 – der Bremsschlauch. Für den Ersatz des Leistens, abwenden muss es nicht.
9 – der hohle Bolzen, 35 N·m
10 – der Schild
11 – der Bolzen, 7 N·m
12 – der Körper des Lagers des Rads
13 – die Schraube mit inner schestigrannikom, 8 N·m
14 – der Sensor der Zahl der Wendungen ABS. Vor der Anlage reinigen Sie des Anmelderaumes die Öffnung und schmieren Sie mit dem Schmieren des AUDI - G000650 ein
15 – das Lager des Rads
16 – der Sperrring
17 – die Nabe mit dem Rotor. Der Hinweis: Alle gelegenen außen Bolzen haben den Rostschutzanstrich. Deshalb ist nötig es nur die originellen Ersatzbolzen der Befestigung zu verwenden.

Der Vorderbremsmechanismus. Der Support FN - 3

1 – die Schraube mit kreuzförmig schlizem
2 – die Bremsdisk. Ersetzen Sie nur komplett durch die Achsen. Für die Abnahme muss man vorläufig den Support ausschalten.
3 – der Bremsleisten. Der äusserliche Bremsleisten auf der Rückseite hat den geklebten Film. Nach der Anlage des Leistens den Film muss man abnehmen. Ersetzen Sie nur komplett auf der ganzen Achse.
Der Hinweis: Vor der Anlage des neuen Leistens reinigen Sie die Supporte von den Verschmutzungen (obesschirte) sorgfältig. Dabei werden die Entfernung der Reste des Filmes auf den angrenzenden Oberflächen des äusserlichen Leistens zuwenden.
4 – stopor. Stellen Sie in beide Öffnungen des Körpers des Supportes ein.
5 – richtend. Beschädigt des Deckels ersetzen Sie. Im Reparatursatz gibt es das Kissen mit dem Schmieren. Sie ist nötig es für das Schmieren der richtenden Finger zu verwenden.
6 – der Körper des Supportes
7 – der richtende Finger, 30 N·m
8 – der Deckel
9 – uplotnitelnoje der Ring. Unbedingt ersetzen Sie.
10 – der Bremsschlauch. Für den Ersatz des Leistens, abwenden muss es nicht.
11 – der hohle Bolzen, 35 N·m
12 – der Bolzen mit den Rändern, 125 N·m. Vor der Anlage reinigen Sie die angrenzende Oberfläche und das Schnitzwerk.
13 – der Bolzen, 7 N·m
14 – der Schild
15 – der Körper des Lagers des Rads
16 – die Schraube mit inner schestigrannikom, 8 N·m
17 – der Sensor der Zahl der Wendungen ABS. Vor der Anlage reinigen Sie des Anmelderaumes die Öffnung und schmieren Sie mit dem Schmieren des AUDI - G000650 ein
18 – das Lager des Rads
19 – der Sperrring
20 – die Nabe mit dem Rotor. Der Hinweis: Alle gelegenen außen Bolzen haben den Rostschutzanstrich. Deshalb ist nötig es nur die originellen Ersatzbolzen der Befestigung zu verwenden.

Der Support FS - III

DIE AUFMERKSAMKEIT

Alle Bolzen, die außen gelegen sind, haben den Rostschutzanstrich. Deshalb ist nötig es nur die originellen Ersatzbolzen zu verwenden.
Es gibt zwei verschiedene Erfüllungen der Bremse des Vorderrads. Deshalb, die Illustration benutzend klären Sie auf, welche Erfüllung auf Ihrem Auto bestimmt ist.


DIE ABNAHME


DIE AUFMERKSAMKEIT

Der Bremsleisten ist ein Objekt der Kontrolle der Allgemeinen Regeln der Zulassung (ABE). Außerdem sind sie dem Betrieb - vom Hersteller für die Anlage auf ein bestimmtes Modell des Autos vorbestimmt. Deshalb ist es empfehlenswert, nur den Bremsleisten, die vom Hersteller erlaubt sind zu verwenden.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Markieren Sie von der Farbe die Lage des entsprechenden Vorderrads bezüglich der Nabe. Es wird bei der Montage zulassen, otbalansirowannoje das Rad in seine vorige Lage festzustellen. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads auf dem auf der Erde stehenden Auto. Heben Sie den Vorderteil des Autos, stellen Sie sie auf die Ständer und nehmen Sie das Vorderrad ab.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn der Bremsleisten wieder festgestellt werden wird, so muss man vor der Abnahme sie markieren. Es wird die Umstellung des Bremsleistens außen nach innen und umgekehrt oder vom linken Rad auf das Rechte nicht zugelassen. Unbedingt ersetzen Sie gleichzeitig allen Leisten des Vorderrads, selbst wenn nur einer von ihnen die Grenze des Verschleißes erreicht hat.


2. Nehmen Sie des Deckels – 1 von beiden richtenden Fingern ab. Ziehen Sie beider richtenden Fingers vom Stirnschlüssel heraus.
3. Festigen Sie den Support vom Draht zur Aufhängung.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Lassen Sie den Support nicht hinab, da es zu wytjagiwaniju des Bremsschlauches bringen kann.


4. Nehmen Sie den Bremsleisten heraus.
DIE ANLAGE
DIE AUFMERKSAMKEIT

Drücken Sie auf das Bremspedal beim abgenommenen Leisten nicht. Andernfalls wird der Kolben aus dem Körper ausgepresst sein. In diesem Fall nehmen Sie den Support im Satz ab und stellen Sie es auf die Stelle in den Bedingungen HUNDERT ein.


5. Reinigen Sie die richtenden Oberflächen und die Stellen der Landung des Leistens in der Grube vom Lappen und dem Spiritus. Verwenden Sie dazu die Lösungsmittel, die die mineralischen Öle enthalten, oder das Instrument mit den scharfen Kanten nicht.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Für die Reinigung der Bremse verwenden Sie ausschließlich den Spiritus.


6. Vor der Anlage des Leistens prüfen Sie die Bremsdisk, seine Finger betastet. Beim Vorhandensein sadirow ist die Bremsdisk prototschit (die Arbeit HUNDERT) möglich, wenn er noch die ausreichende Dicke hat.
7. Messen Sie die Dicke der Disk, wenden sich zum Unterabschnitt die Prüfung der Dicke der Bremsdisk dabei.
8. Prüfen Sie das Vorhandensein der Risse auf pylnike des Kolbens. Bei Vorhandensein von den Beschädigungen pylnik ersetzen Sie sofort, da der durchdringende Schmutz zum Verlust der Dichtheit des Supportes schnell bringt. Der Support soll sich (die Arbeit HUNDERT) dazu zurechtfinden.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Beim bedeutenden Verschleiß des Bremsleistens prüfen Sie die Leichtigkeit des Laufs des Kolbens. Dazu stellen Sie in den Support hölzern brussok ein und bitten Sie den Assistenten langsam, auf das Bremspedal zu drücken. Der Kolben soll in beide Seite leicht den Platz wechseln. Für die Prüfung muss man anderen Support stellen. Werden das beachten, den Kolben vollständig nicht auszupressen. Beim schweren Lauf des Kolbens unterliegt der Support der Reparatur (die Arbeit HUNDERT).


9. Mit Hilfe der Verwendung kommen Sie der Kolben wieder. Es kann man auch mit der Hilfe bruska aus Holz der festen Arten (des Griffes des Hammers) machen. Dabei folgen Sie darauf, dass der Kolben nicht perekossilsja und, die Oberfläche des Kolbens und pylnika nicht zu beschädigen.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Bei otschimanii des Kolbens, in den Behälter wird die Bremsflüssigkeit ausgepresst. Sie folgen auf den Eingang der Flüssigkeit in den Behälter. Falls notwendig entfernen Sie die Überschüsse.
Für otsassywanija der Bremsflüssigkeit verwenden Sie die Plastikflasche, die nur für dieses Ziel vorbestimmt wird. Verwenden Sie dazu die Flasche für die trinkbare Flüssigkeit nicht! Die Bremsflüssigkeit ist giftig. Keinesfalls ist es sie otsassywat vom Mund durch den Schlauch verboten. Verwenden Sie für dieses Ziel den Siphon. Nach dem Ersatz des Bremsleistens soll das Niveau der Flüssigkeit im Behälter die Notiz MAX auf dem Behälter nicht übertreten, da beim Erwärmen die Bremsflüssigkeit ausgedehnt wird. Die folgende Flüssigkeit fließt nach dem Bremszylinder ab, die Deckung zerstörend und zur Korrosion bringend.


10. Stellen Sie den Bremsleisten in richtend des Supportes ein.
11. Stellen Sie den Support zuerst unter (der Zeiger auf der Illustration) fest.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Der Zapfen (der Zeiger) des Supportes soll hinter richtend die Körper der Radlager stehen.


12. Festigen Sie den Support mit beiden richtenden Fingern auf dem Körper der Radlager vom Moment
30 N·m.
13. Stellen Sie beider Deckels der Finger fest.
14. Stellen Sie beide Vorderräder so, dass die Markierungen fest, die bei der Abnahme aufgetragen sind, haben übereingestimmt. Kehren Sie die Bolzen der Befestigung des Rads um. Senken Sie das Auto auf die Räder und kehren Sie die Bolzen der Befestigung des Rads das Kreuz - kreuzweise vom Moment um
120 N·m.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Mehrmals drücken Sie auf das Bremspedal stark so, dass der deutliche Widerstand das Pedal empfunden wurde. So wird der Leisten priljagut zur Bremsdisk den Platz eben belegen.


15. Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter. Falls notwendig dolejte bis zur Notiz MAX.
16. Vorsichtig geben Sie prirabotatsja dem neuen Bremsleisten. Dazu bremsen Sie das Auto von der Geschwindigkeit 80 bis zu 40 km/Stunde mehrmals ab, auf das Pedal ein wenig drückend. Zwischen den Bremsen gestatten Sie der Bremse, gekühlt zu werden.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Nach der Anlage ihres neuen Leistens ist es prirabotat notwendig. Dazu folgt bei der Bewegung auf die Entfernung die ersten 200 km nicht ohne Notwendigkeit stark das Auto zu bremsen.
In einer Reihe von den Regionen soll der Bremsleisten wie das spezielle Material verwertet werden. Die lokalen Machtorgane sollen die Fahrer über die Stellen der erlaubten Verwertung informieren.
Prüfen Sie die Zuverlässigkeit:

– Ob die Befestigungen der Bremsschläuche sicher festgezogen sind?
– Ob der Bremsschlauch in der Halterung gefestigt ist?
– Ob die Stutzen der Entfernung der Luft festgezogen sind?
– Ob es im Behälter der Bremsflüssigkeit genug ist?
– Beim arbeitenden Motor prüfen Sie die Dichtheit des Systems. Dazu drücken Sie auf das Bremspedal von der Bemühung 200 – 300 N (20 – 30 kg) im Laufe von 10 mit. Das Pedal soll nicht weggehen. Prüfen Sie auf die Dichtheit alle Vereinigungen.


Der Support FN - 3
DIE ABNAHME
DIE AUFMERKSAMKEIT

Der Bremsleisten ist ein Objekt der Kontrolle der Allgemeinen Regeln der Zulassung (ABE). Außerdem sind sie dem Betrieb - vom Hersteller für die Anlage auf ein bestimmtes Modell des Autos vorbestimmt. Deshalb ist es empfehlenswert, nur den Bremsleisten, die vom Hersteller erlaubt sind zu verwenden.


17. Markieren Sie von der Farbe die Lage des entsprechenden Vorderrads bezüglich der Nabe. Es wird bei der Montage zulassen, otbalansirowannoje das Rad in seine vorige Lage festzustellen. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads auf dem auf der Erde stehenden Auto. Heben Sie den Vorderteil des Autos, stellen Sie sie auf die Ständer und nehmen Sie das Vorderrad ab.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn der Bremsleisten wieder festgestellt werden wird, so muss man vor der Abnahme sie markieren. Es wird die Umstellung des Bremsleistens außen nach innen und umgekehrt oder vom linken Rad auf das Rechte nicht zugelassen. Unbedingt ersetzen Sie gleichzeitig allen Leisten des Vorderrads, selbst wenn nur einer von ihnen die Grenze des Verschleißes erreicht hat.


18. Nehmen Sie des Deckels – 1 von beiden richtenden Fingern ab. Ziehen Sie beider richtenden Fingers vom Schlüssel für inner schestigrannika heraus.
19. poddente vom Schraubenzieher nehmen Sie die Riegel des Bremsleistens eben ab.
20. Ziehen Sie beider richtenden Fingers aus dem Support heraus.
21. Nehmen Sie den Support ab und befestigen Sie von seinem Draht bei der Karosserie.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Lassen Sie den Support nicht hinab, da es zu wytjagiwaniju des Bremsschlauches bringen kann.


22. Nehmen Sie den äusserlichen Leisten aus dem Bremsschild heraus.
23. Nehmen Sie den inneren Leisten (mit dem Riegel) aus dem Kolben heraus.
DIE ANLAGE
DIE AUFMERKSAMKEIT

Drücken Sie auf das Bremspedal beim abgenommenen Leisten nicht. Andernfalls wird der Kolben aus dem Körper ausgepresst sein. In diesem Fall nehmen Sie den Support im Satz ab und stellen Sie es auf die Stelle in den Bedingungen HUNDERT ein.


24. Reinigen Sie die richtenden Oberflächen und die Stellen der Landung des Leistens in der Grube vom Lappen und dem Spiritus. Verwenden Sie dazu die Lösungsmittel nicht, die die mineralischen Öle oder das Instrument mit den scharfen Kanten enthalten.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Für die Reinigung der Bremse verwenden Sie ausschließlich den Spiritus.


25. Vor der Anlage des Leistens prüfen Sie die Bremsdisk, seine Finger betastet. Beim Vorhandensein sadirow ist die Bremsdisk prototschit (die Arbeit HUNDERT) möglich, wenn er noch die ausreichende Dicke hat.
26. Messen Sie die Dicke der Disk, wenden sich zum Unterabschnitt die Prüfung der Dicke der Bremsdisk dabei.
27. Prüfen Sie das Vorhandensein der Risse auf pylnike des Kolbens. Bei Vorhandensein von den Beschädigungen pylnik ersetzen Sie sofort, da der durchdringende Schmutz zum Verlust der Dichtheit des Supportes schnell bringt. Der Support soll sich (die Arbeit HUNDERT) dazu zurechtfinden.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Beim bedeutenden Verschleiß des Bremsleistens prüfen Sie die Leichtigkeit des Laufs des Kolbens. Dazu stellen Sie in den Support hölzern brussok ein und bitten Sie den Assistenten langsam, auf das Bremspedal zu drücken. Der Kolben soll in beide Seite leicht den Platz wechseln. Für die Prüfung muss man anderen Support stellen. Werden das beachten, den Kolben vollständig nicht auszupressen. Beim schweren Lauf des Kolbens unterliegt der Support der Reparatur (die Arbeit HUNDERT).


28. Mit Hilfe der Verwendung drücken Sie den Kolben ein. Es kann man auch mit der Hilfe bruska aus Holz der festen Arten (des Griffes des Hammers) machen. Dabei folgen Sie darauf, dass der Kolben nicht perekossilsja und, die Oberfläche des Kolbens und pylnika nicht zu beschädigen.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Auf den Druck auf den Kolben in den Behälter wird die Bremsflüssigkeit ausgepresst. Sie folgen auf den Eingang der Flüssigkeit in den Behälter. Falls notwendig entfernen Sie die Überschüsse.
Für otsassywanija der Bremsflüssigkeit verwenden Sie die Plastikflasche, die nur für dieses Ziel vorbestimmt wird. Verwenden Sie dazu die Flasche für die trinkbare Flüssigkeit nicht! Die Bremsflüssigkeit ist giftig. Keinesfalls ist es sie otsassywat vom Mund durch den Schlauch verboten. Verwenden Sie für dieses Ziel den Siphon. Nach dem Ersatz des Bremsleistens soll das Niveau der Flüssigkeit im Behälter die Notiz MAX auf dem Behälter nicht übertreten, da beim Erwärmen die Bremsflüssigkeit ausgedehnt wird. Die folgende Flüssigkeit fließt nach dem Bremszylinder ab, die Deckung zerstörend und zur Korrosion bringend.


29. Stellen Sie den inneren Bremsleisten (mit dem Riegel) in den Kolben der Bremse ein.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Der innere Bremsleisten (mit dem Riegel) hat den Zeiger, wenden sich zur Begleitillustration dabei. Der Zeiger soll in die Richtung des Drehens der Bremsdisk bei der Bewegung des Autos vorwärts bezeichnen. Bei der falschen Anlage (auf andere Seite des Autos) kann es zu den Entstehen des Lärms bringen.


30. Stellen Sie auf den richtenden äusserlichen Bremsleisten fest.
31. Nehmen Sie den Schutzfilm von der Rückplatte des äusserlichen Bremsleistens ab.
32. Stellen Sie den Support fest und festigen Sie von seinen beiden richtenden Fingern zu richtend vom Moment 30Н•м.
33. Stellen Sie beider Deckels der Finger fest.
34. Stellen Sie den Riegel – 1 in den Support ein.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Nach der Anlage in beide Öffnungen soll der Riegel unter der Richtenden gedrückt sein. Bei der falschen Montage wird der äusserliche Leisten ungeachtet des Verschleißes nicht festgestellt, was zur Erhöhung des Laufs des Pedals bringt.


35. Stellen Sie beide Vorderräder so, dass die Markierungen fest, die bei der Abnahme aufgetragen sind, haben übereingestimmt. Kehren Sie die Bolzen der Befestigung des Rads um. Senken Sie das Auto auf die Räder und kehren Sie die Bolzen der Befestigung des Rads das Kreuz - kreuzweise моментом120 N·m um.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Mehrmals drücken Sie auf das Bremspedal stark so, dass der deutliche Widerstand das Pedal empfunden wurde. So wird der Leisten priljagut zur Bremsdisk den Platz eben belegen.


36. Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter. Falls notwendig dolejte bis zur Notiz MAX.
37. Vorsichtig geben Sie prirabotatsja dem neuen Bremsleisten. Dazu bremsen Sie das Auto von der Geschwindigkeit 80 bis zu 40 km/Stunde mehrmals ab, auf das Pedal ein wenig drückend. Zwischen den Bremsen gestatten Sie, der Bremse gekühlt zu werden.
DIE AUFMERKSAMKEIT

Nach der Anlage ihres neuen Leistens ist es prirabotat notwendig. Dazu folgt bei der Bewegung auf die Entfernung die ersten 200 km nicht ohne Notwendigkeit stark das Auto zu bremsen.
In einer Reihe von den Regionen soll der Bremsleisten wie das spezielle Material verwertet werden. Die lokalen Machtorgane sollen die Fahrer über die Stellen der erlaubten Verwertung informieren.
Prüfen Sie die Zuverlässigkeit:

– Ob die Befestigungen der Bremsschläuche sicher festgezogen sind?
– Ob der Bremsschlauch in der Halterung gefestigt ist?
– Ob die Stutzen der Entfernung der Luft festgezogen sind?
– Ob es im Behälter der Bremsflüssigkeit genug ist?
– Beim arbeitenden Motor prüfen Sie die Dichtheit des Systems. Dazu drücken Sie auf das Bremspedal von der Bemühung 200 – 300 N (20 – 30 kg) im Laufe von 10 mit. Das Pedal soll nicht weggehen. Prüfen Sie auf die Dichtheit alle Vereinigungen.