5fb4eccb

1.5. poddomkratschiwanije und das Schleppen

poddomkratschiwanije

Für poddomkratschiwanija ist nötig es des Vorderteiles des Autos stojanotschnyj die Bremse und, für die Sicherheit aufzurichten, unter die Hinterräder die Keile zu unterlegen.

Bei poddomkratschiwanii des Heckendes des Autos muss man die Sendung aufnehmen und, die Keile unter die Vorderräder unterlegen.

Die sicheren Stützen unter die Seiten der Karosserie zu ersetzen. Wenn eine Seite zuerst hinaufsteigt, und dann muss man unbedingt andere, auf die Zuverlässigkeit der Stützen folgen.

Die Stützpunkte für den Aufstieg vom Wagenheber
DIE AUFMERKSAMKEIT

Starten Sie den Motor des gehobenen Autos es nicht ist gefährlich.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Punkte poddomkratschiwanija des Autos
Die Anlage des Hebers
Der Aufstellungsort der Pfote des Aufzugs im Vorderteil des Autos. Das Zentrum des Stütztellers des Hebers soll mit der Markierung (dem Zeiger) übereinstimmen
Der Aufstellungsort der Pfote des Aufzugs im Heckende des Autos. Das Zentrum des Stütztellers des Hebers soll mit der Markierung (dem Zeiger) übereinstimmen
Für die Befreiung vorder buksirowotschnoj die Henkel nehmen Sie den Deckel ab
Hinter buksirowotschnaja ist der Henkel rechts unter der Stoßstange gelegen

Für das Heben des Autos muss man den Heber verwenden, der unter die Stützstellen der Karosserie des Autos bestimmt ist, die auf dem unteren Balken der Karosserie in 13 cm vorn in 22 cm hinten vom entsprechenden Radbogen gelegen sind.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Wenn der Heber nicht unter die Stützstelle Karosserie, der möglich, die Beschädigung der Karosserie des Autos bestimmt ist. Außerdem entsteht die Gefahr des Erhaltens der Verletzung.



Stellen Sie den Heber unter das Auto fest

- Die Pfote des Hebers soll den senkrechten Rand des Holmes dicht erfassen damit beim Aufstieg des Autos der Heber nicht abgleiten konnte.

Gleichzeitig ist nötig es die Lage des Hebers zu ebnen und, die Pfote des Hebers zu heben, bis sie nicht priljaschet zum senkrechten Rand dicht ist.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Bei der Anlage des Hebers auf den weichen Boden möglich das Fallen des Autos vom Heber. Deshalb muss man den Heber auf den festen Boden stellen. Wenn es notwendig ist, ist nötig es standfest und verhältnismäßig groß nach der Fläche die Stütze zu verwenden.


Für das Aushängen des Autos muss man den Aufzug verwenden.

Um die Beschädigungen des Unterteils des Autos zu vermeiden, ist nötig es unbedingt die entsprechenden Futter aus dem gummierten Material zu verwenden.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Das Auto darf man unter die Schale kartera, unter die Getriebe keinesfalls heben, unter die hinteren oder Vorderachsen, können die ernsten Beschädigungen der Knoten und der Anlagen anders entstehen.


Der Stützteller des Hebers soll die Leiste der Befestigung des längslaeufigen Hebels der Aufhängung nicht betreffen, es kann die Lenkung sonst beschädigt sein.

Vor der Einfahrt auf den Aufzug ist nötig es sich darin zu überzeugen, dass es die ausreichende Entfernung zwischen niskoraspoloschennymi von den Punkten des Autos und den Elementen des Aufzugs gibt.

Die Stützpunkte unter den Aufzug und den Garageaufzug

- Vorn beim senkrechten Element der Härte des unteren Balkens.

- Hinten bei senkrecht des Elementes der Härte des unteren Balkens im Raum der ausgeschlagenen Markierung.
Das Element der Härte des unteren Balkens soll in der Mitte auf dem Stützteller des Aufzugs liegen.

Das Schleppen


Das Schleppen des Autos ist nur für die vorbestimmten dazu Henkel möglich.

Die Befestigung buksirowotschnogo des Taus/Stange


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das Gitter im unteren Teil der Stoßstange ab. Dazu drücken Sie auf den oberen Rand (der Zeiger auf der Illustration) nach unten und gleichzeitig nehmen Sie den Deckel heraus.
2. Der buksirowotschnaja Henkel befindet sich unter dem Deckel.
3. Bei der Anlage des Deckels stellen Sie den unteren Teil in die Stoßstange ein. Dann stellen Sie das Oberteil des Deckels in die Stoßstange ein so, dass sie festgelegt wurde.
4. Hinter buksirowotschnaja ist der Henkel rechts unter der Stoßstange gelegen.
Die Regeln des Schleppens
5. Werden die Zündung einschalten, damit das Steuerrad losgelöst war und man konnte die Signale der Wendung, das lautliche Signal, die Scheibenwischer und stekloomywateli aufnehmen.
6. Stellen Sie RKPP in die neutrale Lage fest.
7. Die Alarmanlage werden auf beiden Autos aufnehmen.
8. Die Servolenkung und der Verstärker der Bremse arbeiten nur beim arbeitenden Motor. Deshalb beim nicht arbeitenden Motor fordern die Wendung des Steuerrads und der Druck auf das Bremspedal die Anlage der bedeutenderen Bemühungen!
9. Bei der Anwendung buksirowotschnogo des Taus soll der Fahrer des schleppenden Autos die Kupplung weich aufnehmen. Der Fahrer des geschleppten Autos soll darauf folgen, dass das Tau immer gespannt ist.
10. Ohne Öl in RKPP wird es und entsprechend in AT das Auto erlaubt, nur mit gehoben priwodnymi von den Rädern zu schleppen.
11. Es Wird die Anwendung buksirowotschnoj die Stangen empfohlen. Das Tau soll elastisch sein, was zur Erhaltung der schleppenden und geschleppten Autos beiträgt. Es ist nötig nur die Plasttaus oder die Taus mit den elastischen Verbindungsgliedern zu verwenden.
Die Autos mit AT
Stellen Sie den Selektor in die Lage "N" die Höchstgeschwindigkeit des Schleppens den 50 km/Stunde fest!
Die maximale Entfernung des Schleppens 50 km!.
12. Auf die großen Entfernungen soll das Auto mit den gehobenen Vorderrädern oder als geladen auf den Transporter geschleppt werden.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Für die Ausnahme der Beschädigungen RKPP ist nötig es das Auto mittels der Teilbeladung des Heckendes, mit sich drehend priwodnymi von den Rädern nicht zu transportieren.


Die Autos mit dem vollen Antrieb
Wenden sich zum Unterabschnitt Der volle Antrieb.
Der Start des Autos vom Schleppen (dem Notstart)
Der Start vom Schleppen (der Start des Motors von der Umstellung des Autos) bei den Autos mit AT ist unmöglich.
Bevor den Motor vom Schleppen des Autos zu starten, ist es für den Start empfehlenswert, die Batterie anderen Autos zu verwenden.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Beim aufgewärmten Benzinmotor wird es erlaubt, das Auto auf die Entfernung nicht mehr als 50 m zu schleppen, es existiert die Gefahr der Beschädigung des katalytischen Reformators sonst.


13. Vor dem Schleppen werden die zweite oder dritte Sendung aufnehmen, drücken Sie auf das Pedal der Kupplung und Sie halten sie.
14. Werden die Zündung einschalten.
15. Langsam werden die Sendung aufnehmen, wenn beider Autos von der Stelle geschoben wurden.
16. Kaum wurde der Motor gestartet, drücken Sie auf das Pedal der Kupplung und schalten Sie die Sendung aus, um das Auffahren auf das führende Auto auszuschließen.