5fb4eccb

1.33. Die Besonderheiten des Fahrens des Autos und die Hilfssysteme (ABS, EDS, ASR, ESP)

Ökonomisch und das ökologisch optimale Fahren

Der Aufwand des Brennstoffes, die Verschmutzung der Umwelt, den Verschleiß des Motors, der Bremsen und der Reifen hängen von verschiedenen Faktoren ab.

Die Manier des Fahrens bestimmt die Wirtschaftlichkeit, die Giftigkeit der Auswürfe und das Niveau des Lärms in bedeutendem Grade.

Erwärmen Sie den Motor im Leerlauf nicht.


Das Warmlaufen nimmt viel Zeit im Leerlauf ab. Und gerade sind auf dem Stadium des Warmlaufens die Intensität des Verschleißes des Motors und das Niveau der Giftigkeit der Auswürfe besonders hoch. Deshalb, kaum wurde der Motor geführt, beginnen Sie die Bewegung sofort, dabei die erhöhten Wendungen vermeidend.

Vermeiden Sie die Vertreibungen mit dem vollständig ausgedrückten Pedal des Gaspedals.

Genau den Druck auf das Pedal dosierend, kann man den Aufwand des Brennstoffes wesentlich verringern, gleichzeitig die Verschmutzung der Umwelt und die Intensität des Verschleißes der sich reibenden Details verringert.

Bei der Bewegung vermeiden Sie es ist der hohen Wendungen vergeblich. Werden auf die erhöhte Sendung möglichst früh, und auf herabgesetzt nur dann Sie umgeschaltet, wenn ohne es die Arbeit des Motors verletzt werden kann.

Zum Beispiel, die Kosten des Brennstoffes auf der 2. Sendung mehr als doppelt so hoch, als bei der Bewegung auf der höchsten Sendung. Gleichzeitig, dank der Senkung der Wendungen des Motors, verringert sich das Niveau seines Lärms.

Nach Möglichkeit führen Sie die Geschwindigkeit bis zur Maximalen nicht hin.


Je nach dem Ansetzen der Geschwindigkeit geschieht die superproportionale Erhöhung der Kosten des Brennstoffes, der schädlichen Auswürfe und des Niveaus des Lärms.

Die Bewegung soll nach Möglichkeit gleichmäßig, gegründet auf der Fähigkeit sein, die Situation auf dem Weg vorauszusehen.

Das vergebliche Manövrieren mit den Vertreibungen und den Bremsen wird vom erhöhten Aufwand des Brennstoffes und der Verschmutzung der Umwelt bezahlt.

Sie betäuben den Motor bei den Verzügen im Weg, herbeigerufen von den Bedingungen der Bewegung.

Die konkreten Bedingungen des Betriebes
wirken sich auf die Kosten des Brennstoffes auch aus.

Sind in Bezug auf die Kosten des Brennstoffes, zum Beispiel, die folgenden Situationen ungünstig:

Die hohe Intensität der Bewegung, besonders nach den Straßen der großen Städte, mit den zahlreichen Ampeln.

Die Bewegung mit den häufigen Unterbrechungen, mit dem Start und dem Warmlaufen des Motors vor jeder folgenden Abfahrt.

Die Bewegung in der Kolonne auf den herabgesetzten Sendungen, mit der verhältnismäßig großen Zahl der Wendungen des Motors je Einheit des vorbeigekommenen Weges.

Die Fahrten im Voraus planend, vermeiden Sie die Bewegung mit den häufigen Unterbrechungen, der Bewegung in der Kolonne u.ä. der Situationen nach Möglichkeit.

Natürlich, die Kosten des Brennstoffes hängen auch von den Faktoren ab, die der Fahrer nicht beeinflussen kann. Normal, zum Beispiel, wenn die Kosten im Winter oder beim Betrieb in den komplizierten Bedingungen (der schlechte Zustand der Fahrbahn, die Bewegung mit dem Anhänger usw. zunehmen).

Die technischen Bedingungen

Der sparsamen Kosten des Brennstoffes und der Wirtschaftlichkeit sind ins Auto bei seiner Entwicklung und der Herstellung gelegt. Die besondere Bedeutung wurde der Senkung der Verschmutzung der Umwelt gegeben. Für die optimale Realisierung und die Erhaltung der gegebenen Qualitäten beachten Sie die untenangeführten Empfehlungen:

Die reglamentnoje technische Wartung führen Sie laut dem Plan JENES durch

Die Bedienung laut dem Plan garantiert nicht nur die ständige Bereitschaft zum Betrieb, sondern auch die Wirtschaftlichkeit, die Senkung der Verschmutzung der Umwelt und die Haltbarkeit.

Prüfen Sie den Druck der Luft in den Reifen jeder 4 Wochen.

Beim Fallen des Drucks niedriger als Norm nimmt der Widerstand katscheniju zu. Infolge seiner nimmt nicht nur die Kosten des Brennstoffes zu, sondern auch es wird der Verschleiß der Reifen beschleunigt. Gleichzeitig werden die dynamischen Eigenschaften des Autos verschlimmert.

Sie fahren im Gepäckraum den vergeblichen Ballast nicht.

Besonders beeinflusst bei der Bewegung in der Stadt, bei Notwendigkeit der häufigen Gespräche, die Masse des Autos die Kosten des Brennstoffes wesentlich.

Den Gepäckraum auf dem Dach nehmen Sie sofort nach der Benutzung ab.

Besonders wachsen bei der hohen Geschwindigkeit die Kosten des Brennstoffes wegen der Erhöhung des aerodynamischen Widerstands.

Die Konsumenten des Stromes nehmen Sie nur auf, falls es wirklich notwendig ist.

Die Beheizung der Heckscheibe, die zusätzlichen Scheinwerfer, den Lüfter des Heizkörpers und кондиционер* werden mit dem wesentlichen Konsum der Macht charakterisiert. Die entsprechende Erhöhung der Belastung auf den Generator vergrössert den Aufwand des Brennstoffes.

Regelmäßig folgen Sie auf die Kosten des Brennstoffes.

Den Aufwand des Brennstoffes prüfen Sie bei jeder Auftankung. Es wird rechtzeitig erlauben, die Defekte an den Tag zu bringen, die zu seiner Mehrausgabe führen.

Prüfen Sie das Niveau des Öls bei der Auftankung.

Die Kosten des Öls im wesentlichen Maß hängen von der Belastung und der Zahl der Wendungen des Motors ab.

Glaubwürdig über die Kosten des Öls richten es kann nur nach dem Lauf die ersten 5000 km.

Das Gesagte verhält sich auch zu den Kosten des Brennstoffes und der Motorleistung.

Die normale Arbeit des katalytischen Reformators der durcharbeitenden Gase ist eine entscheidende Bedingung des Betriebes des Autos.

Deshalb unbedingt die Beachtung der folgenden Regeln:

Das Auto mit dem katalytischen Reformator machen Sie nur neetilirowannym vom Brennstoff zurecht.

Sogar die einmalige Auftankung etilirowannym vom Benzin führt zur Verschlechterung des Effektes der Arbeit des Reformators.

Wenn das Auto auf neetilirowannom den Brennstoff bewirtschaftet wurde, ersetzen Sie den katalytischen Reformator unbedingt.

Niemals produzieren Sie den Brennstoff bis zum leeren Tank auf dem Auto mit dem katalytischen Reformator.

Der Verstoß der Abgabe des Brennstoffes kann zu den Verzügen in der Zündung bringen. Wegen seiner gerät der nicht verbrennende Brennstoff ins System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase. Es kann zur Überhitzung und der Beschädigung des katalytischen Reformators bringen.

Wenn während der Bewegung des Autos die Verzüge in der Zündung, das Fallen der Macht und die ungleichmässige Arbeit des Motors entstehen werden, so kann Grund der Defekt in der Zündanlage sein. Der in diesem Fall nicht verbrennende Brennstoff kann ins System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase, und von da in die Atmosphäre geraten. Außerdem kann der katalytische Reformator von der Überhitzung ausfallen. Sofort verringern Sie die Geschwindigkeit und entfernen Sie den Defekt auf nächst HUNDERT Audi.

Füllen Sie das Öl in den Motor höher als maximale Notiz nicht um.

Es ist nötig das Auto zwecks des Starts des Motors auf die Entfernung über 50 m nicht zu schleppen

Das Auto auf der Haltestelle abgebend, erinnern Sie sich das Folgende:

DIE AUFMERKSAMKEIT

Da der katalytische Reformator bis zur hohen Temperatur erwärmt wird, parken Sie das Auto auf dem trockenen Laub und anderen, feuergefährlichen Materialien nicht.



Die Bewegung nach den schlechten Wegen

Zur Vermeidung der Beschädigungen Ihres Autos erinnern Sie sich das Folgende:

Bei der Anreise auf den Bahnsteig, bordjurnyj der Stein, die Bewegung nach den schlechten Wegen folgen Sie usw., damit die Knoten und die Details sich befindend unter dem Boden, zum Beispiel, der Spoiler und das Ausblaserohr nicht beschädigt waren.

Es verhält sich zu den Autos mit der niedrigen Aufhängung (der sportlichen Variante) und bei der vollen Auslastung des Autos besonders.

Das Bremsen

Die allgemeinen Lagen

Der neue Bremsleisten soll prirabotatsja und deshalb auf die ersten 400 km nach dem Ersatz gewährleisten das optimale Bremsen nicht. Die Senkung der Effektivität des Bremsens wird von der entsprechenden Erhöhung der Bemühung auf das Bremspedal kompensiert.
Im Laufe der Probe vermeiden Sie das starke Bremsen, besonders auf der sehr hohen Geschwindigkeit, sowie des Bremsens auf den steilen Aufstiegen und den Abstiegen (zum Beispiel, die Pässe).

Unter bestimmten Bedingungen kann des Betriebes, zum Beispiel, nach der Fahrt auf dem Wasserweg, beim starken Regen oder nach der Wäsche, der Bremseffekt infolge der Befeuchtung, und dem Winter sogar sinken, die Vereisung des Bremsleistens oder der Disks zu treten. In diesem Fall trocknen Sie die Bremsen vom leichten Bremsen aus. Die Senkung des Bremseffektes möglich auch nach einer langwierigen Pause in der Benutzung der Bremsen bei der Bewegung nach den Wegen, die vom Salz bestreut sind. Vor allem, entfernen Sie die Schicht des Salzes von den Bremsdisks und dem Leisten die Lunge vom Bremsen.

Zum Erscheinen der Korrosion der Bremsdisks und der Verschmutzung der Laschen trägt ein langwieriges Stillstehen des Autos, den unbedeutenden Lauf und die niedrigen Belastungen des Bremssystems bei.

Bei einer langwierigen niedrigen Belastung des Bremssystems, sowie ist es beim Erscheinen der Korrosion, zwecks der Wiederherstellung der störungsfreien Arbeit der Bremsen, empfehlenswert, die Bremsdisks und den Leisten vom genug starken vielfachen Bremsen bei der mittleren Geschwindigkeit des Autos zu reinigen.

Verwirklichen Sie das gegebene Bremsen es ist nur bei den günstigen Reisebedingungen und möglich unter der Bedingung, dass es die Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer nicht vorstellen wird.

Die plötzliche Erhöhung des Laufs des Bremspedals ist bei der Absage einen der Konturen des Zweiumrissbremssystems möglich. In diesem Fall ist nötig es sich zu nächst HUNDERT Audi, in Anbetracht der Erhöhung der Bemühung auf das Bremspedal und den Bremsweg langsam zu bewegen.
Regelmäßig prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit.

Über das Fallen des Niveaus der Flüssigkeit niedriger als Norm signalisiert das Anbrennen der Kontrolllampe des Bremssystems oder die Indikation des Kontrollsystems der Defekte автомобиля* (wenden sich zum Unterabschnitt die Kontroll- und Messgeräte. Präventiv und diagnostisch die Systeme).

Der Verstärker des Bremsantriebes

Der Verstärker des Bremsantriebes gilt nur bei Vorhandensein vom Vakuum, das vom arbeitenden Motor geschaffen wird. Deshalb lassen Sie die Bewegungen des Autos vom Auftragen mit dem nicht arbeitenden Motor niemals zu.

Wenn der Verstärker des Bremsantriebes, zum Beispiel, wegen seiner Beschädigung oder der Notwendigkeit des Schleppens des Autos nicht arbeitet, so soll die Bemühung auf das Bremspedal viel größer zwecks der Kompensation des fehlenden Effektes der Verstärkung sein.

Die Nutzung der zusätzlichen kleinen Teppiche unter die Beine des Fahrers

Niemals soll und nichts die Benutzung der Pedale stören. Deshalb unter den Beinen darf man nicht die Gegenstände aufstellen, die unter die Pedale abgleiten können.

Bei den Defekten des Bremssystems für das Bremsen kann die Erhöhung des Laufs des Pedals gefordert werden.

Zu jeder Zeit soll die Möglichkeit des Ausquetschens der Pedale der Kupplung und des Gaspedals bis zum Anschlag gewährleistet werden.

Es soll die Möglichkeit der ungehinderten Rückführung aller Pedale in die Ausgangslage garantiert werden.

In der Zone der Pedale soll auch noschnych der kleinen Teppiche und anderer zusätzlicher den Fußböden bedeckenden Gegenstände nicht sein.

Deshalb werden zur Anwendung nur die kleinen Teppiche, die nicht in die Zone der Pedale kommen, und zugelassen die man zur Vermeidung ihrer Absetzung festigen kann.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Im Raum für die Beine wird der Verbleib irgendwelcher Gegenstände keinesfalls zugelassen, da beim plötzlichen Manövrieren oder dem Bremsen sie in die Zone der Pedale geraten können und Sie können die Bremspedale, der Kupplung oder des Gaspedals nicht manipulieren!



Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS)

ABS trägt zur Erhöhung der Effektivität der Sicherheit des Autos in bedeutendem Maße bei. Der entscheidende Vorteil des Bremssystems mit ABS besteht im Vergleich zur Gewöhnlichen darin, dass die Räder sogar beim Extrabremsen auf dem rutschigen Weg nicht gesperrt werden. Dank ihm in der maximalen Stufe bleibt die Lenkbarkeit und die Immunität des Autos erhalten.

Es ist nicht verboten, wird weniger bei beliebigen Umständen jedoch, darauf rechnen, dass ABS den Bremsweg dankend. Bei der Bewegung nach dem Kies oder sweschewypawschemu dem Schnee, der über den rutschige Weg liegt, wenn man und sich ohne das äusserst vorsichtig und mit der minimalen Geschwindigkeit bewegen muss, kann der Bremsweg sogar ein wenig zunehmen.

Das Prinzip der Handlung ABS

Bei der Errungenschaft der Geschwindigkeit des Autos ungefähr 6 Kilometer je Stunde geschieht der automatische Prozess der Kontrolle. Dabei kann man den Lärm der Arbeit der Pumpe hören.

Bei der Neigung des Rads zur Blockierung sinkt der Druck im Bremsantrieb des gegebenen Rads. Der vorliegende Prozess der Regulierung ist nach dem Pulsieren des Bremspedals gefegt und wird charakteristisch schumowymi von den Erscheinungsformen begleitet. Dadurch wird dem Fahrer das warnende Signal über die Arbeit eines oder mehrerer Räder im Regime, das zu jusu nah ist speziell gereicht. Für die Versorgung in diesem Regime des optimalen Effektes der Regulierung mittels ABS halten Sie das Bremspedal gedrückt fest, und keinesfalls bremsen Sie in etwas katschkow!

DIE AUFMERKSAMKEIT

Keine kann ABS physisch möglich die Grenzen überschreiten. Berücksichtigen Sie es, vor allem auf dem rutschigen oder nassen Weg. Bei den ersten Merkmalen der Gleitung der Räder, verringern Sie die Geschwindigkeit entsprechend der doroschno-Transportlage sofort.


Die erhöhte Stufe der Sicherheit soll das gefährliche Risiko nicht provozieren.

Über den Defekt des Systems der Antiblockierung der Bremsen signalisiert die Kontrolllampe – wenden sich zum Unterabschnitt die Kontroll- und Messgeräte. Präventiv und diagnostisch die Systeme.

Die elektronische Differentialsperre (EDS) *

EDS arbeitet zusammen mit ABS. EDS gilt im automatischen Regime – d.h. ohne Teilnahme des Fahrers.

Mit Hilfe der Sensoren ABS kontrolliert die Wendungen der Antriebsräder bis zur Geschwindigkeit neben 40 Kilometer je Stunde (der Vorderantrieb) oder 80 Kilometer je Stunde (der volle Antrieb).

ABS bremst probuksowywajuschtschije die Räder (zum Beispiel, auf der rutschigen Fahrbahn), und auf habend die beste Kupplung mit dem Weg des Rads wird der erhöhte drehende Moment übergeben.

Man muss an den folgenden Empfehlungen festhalten:

Bei troganii von der Stelle drücken Sie das Pedal des Gaspedals entsprechend den Reisebedingungen. Bei probuksowke die Räder (zum Beispiel, ein Rad auf dem Eis) drücken Sie auf das Pedal des Gaspedals so, dass das Auto losgefahren ist.

Bei der Beschleunigung auf identisch rutschig nach der ganzen Breite des Weges, zum Beispiel, ins Glatteis und den Schnee drücken Sie auf das Pedal des Gaspedals vorsichtig. Besonders existiert auf den vorderradgetriebenen Autos die Wahrscheinlichkeit probuksowywanija der Antriebsräder, ungeachtet EDS, und dadurch die Verstöße der Immunität bei der Bewegung.

EDS auf die kurze Zeit wird abgeschaltet, damit die Scheibenbremse des bremsenden Rads bei der ungewöhnlich hohen Belastung nicht überhitzt wurde. Dabei ist das Auto betriebsfähig und hat solche dynamischen Eigenschaften, dass auch das Auto ohne EDS.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Das Regime des Fahrens soll dem Zustand der Fahrbahn und der doroschno-Transportsituation entsprechen. Die erhöhte Stufe der Sicherheit der Bewegung, bedingt EDS, soll das gefährliche Risiko nicht provozieren!



Das antiprobuksowotschnaja System (ASR) *

ASR behindert probuksowywaniju der Antriebsräder bei troganii von der Stelle und die Vertreibung mittels der Senkung des Drehmoments des Motors.
ASR arbeitet zusammen mit ABS im ganzen Umfang der Geschwindigkeiten. Beim Defekt ABS wird und ASR nicht arbeiten.

ASR reiht sich automatisch beim Start des Motors ein. Bei Notwendigkeit seiner kann man aufnehmen und abschalten vom Druck der Taste in der Reihe der Schalter – wenden sich zum Unterabschnitt die Schalter und die Umschaltern.

Beim abgeschalteten System brennt der Kontrolllampe ASR. Wenden sich zum Unterabschnitt die Kontroll- und Messgeräte. Präventiv und diagnostisch die Systeme.
Gewöhnlich soll ASR immer aufgenommen sein. Nur ist nötig es für bestimmte Ausnahmefälle, bei Notwendigkeit der Gleitung, sie abzuschalten, und zwar:

– Bei der Bewegung mit bestimmt notvoll колесом*
– Bei der Bewegung mit den Ketten protiwoskolschenija
– Bei der Bewegung auf dem tiefen Schnee oder dem lockeren Boden
– Beim Versuch, wraskatschku nach dem Festsitzen auszufahren, sowie
– Bei der Einfahrt auf die Aufstiege mit äußerst verschiedener Stufe der Kupplung der Antriebsräder (zum Beispiel, unter dem linken Rad – das Eis, unter recht – der trockene Asphalt).
Danach werden die Einrichtung wieder aufnehmen.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Das Regime des Fahrens soll dem Zustand der Fahrbahn und der doroschno-Transportsituation entsprechen. Die erhöhte Stufe der Sicherheit der Bewegung, bedingt ASR, soll das gefährliche Risiko nicht provozieren!
Eine Bedingung der störungsfreien Arbeit ASR ist die Anlage der identischen Reifen auf alle vier Räder des Autos. Die Anwendung verschiedener Reifen kann zur Senkung der Motorleistung bringen.


Das elektronische Programm der Stabilisierung der Kursimmunität (ESP) *


ESP erhöht die Effektivität der Kontrolle über die Dynamik der Bewegung des Autos in den nicht ordinären Situationen, zum Beispiel, bei der Beschleunigung und auf den Wendungen.

ESP dehnt die Funktionen ABS / ASR aus und verringert bei beliebigen Bedingungen der Bewegung die Gefahr sanossa. Dadurch verbessert sich die Immunität des Autos während der Bewegung.

ESP arbeitet in der Kombination mit ABS im ganzen Umfang der Geschwindigkeiten. Beim Ausfall ABS wird und ESP nicht arbeiten.

ESP reiht sich automatisch beim Start des Motors ein und führt die Selbstdiagnostik durch.

Falls notwendig, ESP kann man und abschalten vom Druck der Taste (ESP) aufnehmen.

Bei abgeschaltet ESP brennt ihre Kontrolllampe. Wenden sich zum Unterabschnitt die Kontroll- und Messgeräte. Präventiv und diagnostisch die Systeme.

Gewöhnlich soll ESP immer aufgenommen sein. Nur ist nötig es für bestimmte Ausnahmefälle, bei Notwendigkeit der Gleitung, sie abzuschalten, und zwar:

– Bei der Bewegung auf dem tiefen Schnee oder dem lockeren Boden
– Beim Versuch, ins Rütteln nach dem Festsitzen auszufahren.

Danach werden ESP wieder aufnehmen.

Bei abgeschaltet ESP, bleiben in der Betriebsweise ABS und EDS.

Das Prinzip der Handlung

Ins elektronische Programm der Stabilisierung der Kursimmunität gehen ABS, EDS und ASR ein. Neben bekommen bei der Arbeit dieser Geräte von den Daten, braucht das Gerät der Verwaltung ESP die zusätzlichen Kennwerte, die mit Hilfe der hochempfindlichen Sensoren bekommen werden. Es wird die Geschwindigkeit des Drehens des Autos um seine senkrechte Achse, die querlaufende Beschleunigung, den Druck im System des Bremsantriebes und den Winkel der Wendung der gesteuerten Räder gemessen.

Nach dem Winkel der Wendung der Räder und der Geschwindigkeit des Autos klärt sich die Absicht der Richtung der Bewegung des Fahrers, die mit dem tatsächlichen Regime der Arbeit des Autos ununterbrochen verglichen wird. Bei den Divergenzen, zum Beispiel, bremst der Anfang sanossa des Autos, ESP das entsprechende Rad automatisch.

Infolge der Einwirkung auf das Rad beim Bremsen der wirksamen Kräfte geschieht die Stabilisierung des Autos. Bei der Tendenz zu sanossu der Hinterachse des Autos, verwirklicht sich die Einwirkung der Bremsbemühung hauptsächlich auf äusserlich in Bezug auf das Zentrum der Wendung das Vorderrad. Bei der Tendenz zu sanossu des Vorderteiles des Autos, nächst am Zentrum der Wendung wird das Hinterrad gebremst. Die Arbeit ESP wird vom Lärm begleitet.

DIE AUFMERKSAMKEIT

Keine kann ESP physisch möglich die Grenzen überschreiten. Sie erinnern sich daran, vor allem auf dem rutschigen oder nassen Weg.


Das Regime des Fahrens soll dem Zustand der Fahrbahn und der doroschno-Transportsituation entsprechen. Die erhöhte Stufe der Sicherheit, die ESP bedingt ist, soll das gefährliche Risiko nicht provozieren!

Der volle Antrieb (quattro) *

Der volle Antrieb Ihres Autos arbeitet im automatischen Regime.

Das Drehmoment wird automatisch, in der optimalen Übereinstimmung mit der Dynamik der Bewegung des Autos und den konkreten Reisebedingungen verteilt.

Dank der allradgetriebenen Zusammenstellung, die mit der Orientierung auf die große Motorleistung entwickelt ist, Ihr Audi ist ein ungewöhnlich wirksames Auto mit den ausgezeichneten Fahrqualitäten, wie bei den normalen Bedingungen der Fahrbahn, als auch in den extremen Bedingungen, in den Schnee oder das Glatteis.

Unbedingt achten Sie die folgenden Regeln der Sicherheit:

DIE AUFMERKSAMKEIT

Das Regime des Fahrens soll dem Zustand der Fahrbahn und der konkreten doroschno-Transportlage entsprechen. Die erhöhte Stufe der Sicherheit, der Modelle mit dem vollen Antrieb und ABS, soll das gefährliche Risiko nicht provozieren!


Die Bremsmöglichkeiten sind von der Kupplung der Reifen mit dem Weg beschränkt und durch nichts unterscheiden sich von den Bremsmöglichkeiten des Autos mit zwei Antriebsrädern.

Deshalb soll die hohe Dynamik der Vertreibung, die sogar auf der rutschigen Deckung erhalten bleibt, auf den Missbrauch von den hohen Geschwindigkeiten niemals provozieren.

Sich nach dem nassen Weg bewegend, erinnern Sie sich, dass bei der viel zu hohen Geschwindigkeit das Aufschwimmen (akwaplanirowanije) der Vorderräder möglich ist. Dabei, im Unterschied zu den vorderradgetriebenen Autos, der Anfang des Aufschwimmens wird mit der plötzlichen Erhöhung der Zahl der Wendungen des Motors nicht charakterisiert. Deshalb vermeiden Sie die viel zu hohen Geschwindigkeiten, sie entsprechend den konkreten Reisebedingungen wählend.

Die Bewegung nach den Erdwegen

Audi ist kein Auto der erhöhten Passierbarkeit. Es ist der Reiselichtstreifen dazu viel zu klein.

Die Winterreifen

Die allradgetriebenen Autos sogar mit den Serienreifen in den Winterbedingungen haben die guten tjagowo-dynamischen Qualitäten. Jedoch stellen Sie für die Verbesserung der Fahrqualitäten und der Erhöhung der Effektivität des Bremsens auf vier Räd alle Reifen mit der Winterzeichnung der Laufdecke oder die Reifen fest, die für ein beliebiges Wetter vorbestimmt sind. Wenden sich auch zum Unterabschnitt die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks an sie. Die Bezeichnung der Reifen und der Disks der Räder.

Die Anwendung der Ketten protiwoskolschenija

Die Regeln, die unbedingt die Benutzung der Ketten protiwoskolschenija vorschreiben, erstrecken sich auch auf die allradgetriebenen Autos. Die ausführlicheren Informationen über die Anwendung der Ketten protiwoskolschenija sind im Unterabschnitt die Rotation und der Ersatz der Räder gebracht. Die Ketten protiwoskolschenija.