5fb4eccb

1.2. Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen

Die Bezeichnung und die Nummer des Motors befinden sich auf der Vorderseite des Blocks der Zylinder in der Grenze zwischen dem Block und dem Kopf der Zylinder

DIE AUFMERKSAMKEIT

Das Etikett mit diesen Daten befindet sich auch auf dem Schutzmantel des gezahnten Riemens des Antriebes der Verteilung, gegeben sind auch auf dem Serviceplan und der Rinne für das Ersatzrad gebracht.


Das Firmenschild () befindet sich auf der hinteren querlaufenden Wand.
Das Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen (die Nummer des Fahrgestells) ist im Fenster der Wassersammelabteilung sichtbar – Und

Das Schild mit den Daten des Autos in der Nische des Ersatzrades

1 – Innerbetrieblich die Nummer des Erzeugnisses.
2 – das Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen.
3 – der Kode des Modells des Autos.
4 – die Ausführliche Bezeichnung des Modells/Motorleistung.
5 – die Buchstabenkennzeichnung der Modelle des Motors und der Getriebe.
6 – die Nummer der Farbe/Kodes der Ausstattung der Innenansicht des Salons.
7 – der Kode der zusätzlichen Ausrüstung.
8 – Von links und rechts: das Leere Gewicht (kg) / der Aufwand des Brennstoffes im städtischen Zyklus (der l/100km) / der Aufwand des Brennstoffes im Landzyklus (der l/100km) / der Aufwand des Brennstoffes im gemischten Zyklus (der l/100km) / der Auswurf СО2 (der g/km).

DIE AUFMERKSAMKEIT

Die Daten befinden sich auch im Servicebuch.



WAU ZZZ 8L Z W A 000234
1 2 3 4 5 6 7

Die Nummer des Fahrgestells wird auf folgende Weise entziffert:

1 – der Kode des Produzenten: WAU - Audi AG.
2 – die Komplettierung.
3 – der Zweistellige typisierte Kode. 8L – Audi A3.
4 – die Ausführliche Komplettierung.
5 – das Jahr der Herstellung: W - 1998, CH - 1999 usw.
6 – der Herstellungsort.
7 – die Nummer des Fahrgestells.